[Bericht] Flugtage Peine Glindbruchkippe 2022 – EDVP

Artikel und Berichte findet man hier. Jedes LCBS Mitglied kann einen Artikel oder Bericht schreiben.
Forumsregeln
Forumsregeln
Hier findest Du spezielle Themen von uns rund um die Luftfahrt, den Flughafen und den LCBS mit folgenden Schwerpunkten:

- Allgemeine Luftfahrt / Airlines
- Flughafen / Institute / Firmen / Vereine am BWE
- Flugzeuge mit Geschichte(n) / Typengschichten
- LCBS
- Veranstaltungen / Reiseberichte

Falls ihr Anregungen oder weitere Informationen habt, meldet euch über unser Kontaktformular oder schreibt einfach den Ersteller des Artikels per Privater Nachricht an.
Antworten
Benutzeravatar
Uwe
Team
Beiträge: 4677
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal
Kontaktdaten:

[Bericht] Flugtage Peine Glindbruchkippe 2022 – EDVP

Beitrag von Uwe » Mo 12. Sep 2022, 07:53

Zum Inhaltsverzeichnis des LCBS-Magazins - Berichte

Es war wieder eine dieser kleinen, liebenswerten Flugveranstaltungen in der Region. Nach elf Jahren hat der Uhlenflug Peine e. V. am 10. und 11. September 2022 zu Flugtagen auf ihrem Standort Peine Glindbruchkippe eingeladen. Ergänzt wurde die Veranstaltung von einem Treffen der „bodengebundenen“ Oldtimer des Fördervereins für Historische Fahrzeuge.
Viele Gäste aus der Umgebung nahmen die Gelegenheit wahr und kamen bei freiem Eintritt mit dem Flugzeug, dem Auto, dem Fahrrad oder einfach zu Fuß zum Platz, um sich das rege Treiben dort anzuschauen.
Auf dem Programm standen neben Rundflügen in verschiedenen „fliegenden Kisten“ auch Vorführungen in der Luft. Hier nun ein paar Bilder vom Samstag.
Fast gleichzeitig mit uns kamen die Kunstflieger am Platz an. Das in der Region bekannte Vater-Sohn-Gespann Rolf und Theo Hankers schwebte mit ihrer Vans RV-4, D-EFFI, und dem Stephens Akro Laser 230, D-EKKY, ein.

Bild

Bild

Bild

Bild

Das ein oder andere Schätzchen stand auch schon auf dem Platz, wie z. B. diese Piel CP 301 A Emeraude ...
Bild

... oder diese alte Cessna 172 B, D-EGEG, die noch die alte Rumpfform mit dem geraden Rücken hat, ohne das rückwärtige Fenster.
Bild

Es dauerte nicht lange, bis die erste Stearman ihr Triebwerk anwarf und zum ersten Rundflug aufbrach. Die Rundflüge mit der Stearman wurden von der in der Region ansässigen Stearman-Crew durchgeführt, zum einen mit der roten D-EMDV, die von einem Sieben-Zylinder-Sternmotor mit 450 PS angetrieben wird ...
Bild

... und zum anderen mit der blauen N60HW, die von dem Standard-Triebwerk mit 220 PS angetrieben wird.
Bild

Die Besucher hatten aber an diesen beiden Tagen die große Auswahl, womit sie in die Luft gehen wollten. Die Maschinen des Vereins standen ebenso zur Verfügung, wie die etwas spektakulären Fluggeräte.
Zu den Vereinsmaschinen gehören eine Super Dimona HK36 TC100, D-KGUP, die auf den Namen "Herbert" hört, ...
Bild

... eine Scheibe SF25C Falke, D-KAGA, und ...
Bild

eine Tecnam P96, D-MPEI, die scheinbar auch als Kamera-Maschine eingesetzt wird.
Bild

Ebenfalls sehr aktiv war die Cessna 182K Skylane, D-EHLH.
Bild

Wer es etwas größer mochte, oder etwas extravaganter, der hatte die Möglichkeit, mit der Antonov An-2, D-FKMC, ...
Bild

Bild

... oder mit diesem Eurocopter AS-350B3 Ecureuil, D-HEEE, mitzufliegen.
Bild

Bild

Auf jeden Fall war gefühlt immer einer dieser Flieger in der Luft.
Bild

Bleiben wir noch kurz bei den Vereinsflugzeugen des Uhlenflugs. Zum Bestand gehören auch einige Segelflugzeuge, wie die Rolladen-Schneider LS4b, D-2509, und die Schleicher ASK21, D-8121.
Bild

Jüngster Vereinszugang ist die Schempp-Hirth DuoDiscus XL, D-2222, die auf den Namen "Hermann" getauft wurde.
Bild

Aus der Kategorie "Motorsegler" war diese Schleicher ASH 26 E zu sehen, D-KHFP.
Bild

Zwischenzeitlich ist auch dieser wunderschöne Besucher dazugekommen. Die Tatra T-131PA, OE-ALF, ein Nachbau der legendären Bücker Bü 131 Jungman, besticht durch ihre zeitlose Eleganz.Bild

Höhepunkt des Tages waren sicherlich die Kunstflugvorführungen. Rolf Hankers zeigte mit der Vans RV-4 einige Basics des Kunstflugs, die von seinem Sohn Theo fachkundig für die Zuschauer kommentiert wurden. Danach ging Theo mit der Stephens Akro Laser in die Luft und zeigte, was er und die Maschine "drauf haben".
Schon der Start war spektakulär ...
Bild

Bild

Bild

Durch den Einsatz des Smokers waren die Flugfiguren auch vom Boden aus gut zu verfolgen.
Bild

Zum Abschluss zog er noch einmal mit einem anspruchsvollen Messerflug am begeisterten Publikum vorbei.
Bild

"Back on earth"
Bild

Danach ging der Betrieb am Platz munter weiter. Zum Abschluss noch ein paar Impressionen des Tages der fliegenden Zunft ...
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

... und stellvertretend für die Oldtimer des Fördervereins für Historische Fahrzeuge diese beiden Exemplare:
Ein Messerschmitt Kabinenroller, der ab 1956 unter der Bezeichnung FMR Tg 500 weiterproduziert wurde und ...
Bild

... ein Seitenwagengespann des dänischen Motorrad-Herstellers Nimbus.
Bild

Man kann dem Uhlenflug Peine e. V. nur gratulieren zum erfolgreichen Flugtage-Comeback nach 11 Jahren. Es gab nicht nur viel zu sehen, sondern mit den Rundflügen auch viel zu erleben. Mehr als 650 verkaufte Rundflugtickets sprechen Bände! Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz, mit leckeren Sachen vom Grill oder vom Kuchenbuffet. Ach ja, und verdursten musste auch niemand.
An dieser Stelle gebührt der Dank den Organisatoren und den vielen Helfern, die den zahlreichen Besuchern an zwei Tagen ein kurzweiliges Erlebnis auf der Glinderbruchkippe bescherten.

Zum Inhaltsverzeichnis des LCBS-Magazins - Berichte
Gruß Uwe :hi:


Meine Foto-Website - Meine Bilder bei JetPhotos - Meine Bilder bei Planespotters

Nikon D7200 - Nikon D7100 - Nikon D90
AF-S Nikkor 18-105mm 1:3,5-5,6 VR ED DX - AF-P Nikkor 70-300mm 1:4,5-5,6E VR ED IF
Tamron SP 70-300mm 1:4-5,6 USD DI - Tokina SD 12-24mm 1:4 (IF) DX II
Sigma 50mm 1:1,4 DG - Sigma 100-400mm 1:5-6,3 DG OS HSM Contemporary

Lightroom - Photoshop Elements - PhotomatixPro

Benutzeravatar
Karsten
Team
Beiträge: 4012
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 21:53
Wohnort: Waggum
Hat sich bedankt: 801 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Bericht] Flugtage Peine Glindbruchkippe 2022 – EDVP

Beitrag von Karsten » Fr 23. Sep 2022, 22:04

Uwe! Toller Bericht, wahnsinnig tolle Bilder!
Der Bericht bringt so richtig diese Stimmung vor Ort rüber.
Ich muss zugeben, ich war noch nie auf diesem Platz. Weder per Auto oder Flieger... Und dabei ist es so nah (meine Arbeitsstelle ist in Peine)...

Da kommt diese vergangene Stimmung vom Schäferstuhl in Erinnerung. Den kompletten Tag Rundflüge mit den unterschiedlichsten Mustern.
Nächstes Jahr muss ich mir diesen Termin unbedigt festhalten und einen Besuch einplanen. :herz:

Benutzeravatar
Swen
Team
Beiträge: 9994
Registriert: So 27. Mär 2005, 13:59
Wohnort: Abflug 26 Nord
Hat sich bedankt: 483 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Bericht] Flugtage Peine Glindbruchkippe 2022 – EDVP

Beitrag von Swen » So 25. Sep 2022, 10:38

Ich kann mich da leider nur Karsten anschliessen, aber auch ich bin sehr begeistert.

Danke.
Bis denn der Swen

Meine Spotterfotos
LCBS Bilder
PlaneSpotters.net Bilder

Fotoapparillo und anderes Gedöns von Canon
Ein Admin schläft nicht, er root.

Benutzeravatar
Uwe
Team
Beiträge: 4677
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 1320 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Bericht] Flugtage Peine Glindbruchkippe 2022 – EDVP

Beitrag von Uwe » So 25. Sep 2022, 10:55

Danke euch beiden.
Ich finde auch, dass die kleinen Flugplatzfeste einen ganz eigenen Charme haben, zwar nicht so spektakulär wie die großen, aber dafür "familiärer" und auch entspannter für die Fotografen ;).
Gruß Uwe :hi:


Meine Foto-Website - Meine Bilder bei JetPhotos - Meine Bilder bei Planespotters

Nikon D7200 - Nikon D7100 - Nikon D90
AF-S Nikkor 18-105mm 1:3,5-5,6 VR ED DX - AF-P Nikkor 70-300mm 1:4,5-5,6E VR ED IF
Tamron SP 70-300mm 1:4-5,6 USD DI - Tokina SD 12-24mm 1:4 (IF) DX II
Sigma 50mm 1:1,4 DG - Sigma 100-400mm 1:5-6,3 DG OS HSM Contemporary

Lightroom - Photoshop Elements - PhotomatixPro

Antworten