23.02.2021: Valljet Embraer 145 F-HFCN, Saab Safir D-EAJA u. a.

Präsentiere hier dein(e) Foto(s) vom BWE
ACHTUNG! Einige Themen benötigen viel Bandbreite.
Antworten
Benutzeravatar
Uwe
Team
Beiträge: 4362
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 854 Mal
Kontaktdaten:

23.02.2021: Valljet Embraer 145 F-HFCN, Saab Safir D-EAJA u. a.

Beitrag von Uwe » Do 25. Feb 2021, 20:29

Man hatte es sich schon fast denken können, wohin die Reise gehen sollte ...

Rückkehr der F-HFCN aus Finnland und Schweden (Arvidsjaur und Kittilä). Eigentlich hatte ich auf ein schönes "Touchdown-Foto" spekuliert, aber die Embraer schwebte einfach lang an meinem gewählten Standort vorbei. Man kann halt nicht alles haben.
Loading...
Apropos man kann nicht alles haben: Eigentlich führte mich ein anderer Grund an diesem Tag zum Flughafen, den ich leider verpasst habe, aber dafür hatte Frank den richtigen Riecher ...
Gruß Uwe :hi:


Meine Foto-Website - Meine Bilder bei JetPhotos - Meine Bilder bei Planespotters

Nikon D7200 - Nikon D7100 - Nikon D90
AF-S Nikkor 18-105mm 1:3,5-5,6 VR ED DX - AF-P Nikkor 70-300mm 1:4,5-5,6E VR ED IF
Tamron SP 70-300mm 1:4-5,6 USD DI - Tokina SD 12-24mm 1:4 (IF) DX II
Sigma 50mm 1:1,4 DG - Sigma 100-400mm 1:5-6,3 DG OS HSM Contemporary

Lightroom - Photoshop Elements - PhotomatixPro

Benutzeravatar
alphacentauri434
Team
Beiträge: 2166
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 15:19
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 746 Mal

Re: 23.02.2021: Valljet Embraer 145 F-HFCN, Saab Safir D-EAJA u. a.

Beitrag von alphacentauri434 » Fr 26. Feb 2021, 09:16

Besucher aus Bückeburg:
Loading...
Die Mitsubishi D-IAHT war als Ambulanzflieger ein paar Tage von Braunschweig aus unterwegs:
Loading...
Beech Bonanza, D-ENET:
Loading...
Loading...
Das eigentliche Highlight, Saab Safir D-EAJA. Wurde letztes Jahr bei Aerodata wieder aufgebaut, verließ den BWE leider per Straße. Umso schöner, dass sie zu Besuch kam. Die Lackierung sollte der Bulgarischen Luftwaffe (Danke für den Tipp ;) ) im zweiten Weltkireg entsprechen, was historisch leider so gar nicht zur Safir passt, schade...
Loading...
Auf der Platte: D-EEXY, D-KGEB und D-EOLB
Loading...
Loading...
Loading...
Der D-IBUF aufs LiDAR geschaut:
Loading...
D-FLUX, kam vom Airservice angerollt:
Loading...
Und Valljet mit der ERJ-145:
Loading...
Gruß
Frank

Benutzeravatar
Uwe
Team
Beiträge: 4362
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 331 Mal
Danksagung erhalten: 854 Mal
Kontaktdaten:

Re: 23.02.2021: Valljet Embraer 145 F-HFCN, Saab Safir D-EAJA u. a.

Beitrag von Uwe » Fr 26. Feb 2021, 10:16

Da hast Du ja noch ein paar interessante Flieger erwischt :good:
Highlight ist sicherlich die Saab Safir, die ich leider verpasst habe. Sie drehte leider keine Platzrunden, sondern entfleuchte Richtung Norden :( .

Bei der Lackierung der Safir spricht eine Menge dafür, dass sie eine Maschine der damals noch Königlich Bulgarischen Luftstreitkräfte in der Zeit von 1941 bis 1945 abbilden soll. In dieser Zeit führten die bulgarischen Luftstreitkräfte das schwarze Andreaskreuz im weißen Quadrat als Hoheitszeichen. Das gelbe Rumpfband trugen die Flugzeuge der Achsenmächte, die an der Ostfront im Einsatz waren. Bulgarien war im Zweiten Weltkrieg Verbündeter des damaligen Deutschen Reiches und kämpfte ebenfalls an der Ostfront. Auch die grüne Lackierung deutet auf einen militärischen Hintergrund hin. Damit würde, bis auf den unwesentlichen Umstand, dass es den schwedischen Flugzeugtyp zu der Zeit noch gar nicht gab (Erstflug November 1945), alles passen.

Rein spekulativ könnte sich die Lackierung auf eine Messerschmitt Me 108 Taifun beziehen, die der Saab Safir zumindest in der Luft sehr ähnlich sieht und in geringer Stückzahl auch bei den bulgarischen Luftstreitkräften im Zweiten Weltkrieg geflogen wurde.

Ein wenig schade finde ich es schon, dass man sich wohl nicht an einer authentischen Lackierung einer alten zivilen oder militärischen Saab Safir orientiert hat. Das wäre schon das i-Tüpfelchen gewesen. Aber auf der anderen Seite ist es toll, dass sich wieder ein Enthusiast gefunden hat, der einen wunderschönen Oldtimer in die Luft gebracht hat. Ich hoffe, man wird ihn zukünftig auch auf diversen Luftfahrtevents sehen können. Vielleicht mal auf der Bienenfarm?
Gruß Uwe :hi:


Meine Foto-Website - Meine Bilder bei JetPhotos - Meine Bilder bei Planespotters

Nikon D7200 - Nikon D7100 - Nikon D90
AF-S Nikkor 18-105mm 1:3,5-5,6 VR ED DX - AF-P Nikkor 70-300mm 1:4,5-5,6E VR ED IF
Tamron SP 70-300mm 1:4-5,6 USD DI - Tokina SD 12-24mm 1:4 (IF) DX II
Sigma 50mm 1:1,4 DG - Sigma 100-400mm 1:5-6,3 DG OS HSM Contemporary

Lightroom - Photoshop Elements - PhotomatixPro

Antworten