[Bericht] Sehnsucht Vierstrahler: Heute mit dem Airbus A380 nach New York-JFK

Artikel und Berichte findet man hier. Jedes LCBS Mitglied kann einen Artikel oder Bericht schreiben.
Forumsregeln
Forumsregeln
Hier findest Du spezielle Themen von uns rund um die Luftfahrt, den Flughafen und den LCBS mit folgenden Schwerpunkten:

- Allgemeine Luftfahrt / Airlines
- Flughafen / Institute / Firmen / Vereine am BWE
- Flugzeuge mit Geschichte(n) / Typengschichten
- LCBS
- Veranstaltungen / Reiseberichte

Falls ihr Anregungen oder weitere Informationen habt, meldet euch über unser Kontaktformular oder schreibt einfach den Ersteller des Artikels per Privater Nachricht an.
Antworten
Benutzeravatar
Karsten
Team
Beiträge: 3402
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 21:53
Wohnort: Waggum
Hat sich bedankt: 755 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

[Bericht] Sehnsucht Vierstrahler: Heute mit dem Airbus A380 nach New York-JFK

Beitrag von Karsten » Do 7. Nov 2019, 21:12

Bild

Bild

Aber wie kam es eigentlich zu dem Trip...?
Am Ende des Tages von dieser abgebrochenen Reise (viewtopic.php?f=28&t=5810) fand ich im Bett liegend lesend diesen Bericht im Spiegel:
https://www.spiegel.de/wirtschaft/unter ... 57664.html

Fotostrecke
https://www.spiegel.de/fotostrecke/airb ... 66941.html

Bitte...? Das Ende des A380 ist besiegelt...
Im Jahr 2000 hatten wir in der Berufsschule die Aufgabe eine Präsentation als Übung für die Abschlussprüfung vorzubereiten. Ich wählte damals das Thema A3XX. So genau hieß die Studie. Und genau dieses Bild nutzte ich dafür.
Bild
http://timeforflight.tripod.com/a3xx.html


Vor der Ausflottung muß ich auf jeden Fall noch einmal auf Langstrecke gehen...

Und Flux wurden spontan durch die Meilenschnäppchenaktion 55000 Meilen für einen New York return investiert.


Natürlich wohnen wir nicht in der Nähe von Frankfurt und von Braunschweig gibt es (immer noch nicht...) keine
Linienflüge zu einem A380-Drehkreuz.

Bild


04:55 Willkomen am Hannover Airport

Alles schläft noch

Bild

Bild


Im Terminal A ist es zu dieser Zeit aber schon recht geschäftig

Bild

Bild


Dank Online-Checkin und Fast-Lane gab es schon 20min später diesen Anblick; ganz hinten rechts "meine" Embraer.

Bild


In der Lufthansa Business Lounge gab es erstmal ein kleines Frühstück

Bild

Bild


Gegen 06:15 begann das Busboarding, Zeit sich auf den Weg zu den Keller-Gates zu machen.

Bild


06:30 Als einer der letzten durfte ich für den Abflug um 06:35 Einsteigen

Bild


Kaum hingesetzt und angeschnallt geht es auch schon los

Bild

Bild

Bild

Bild


Die Embraer 175/190-Reihe ist absolut komfortabel, egal in welcher Reiseklasse.
Große Fenster und eine geringe Geräuschentwicklung sowie stabile Flugeigenschaften aus Sicht eines Passagiers zeichnen in meinem Augen dieses Flugzeug aus.

Meine bisherigen Flüge auf diesem Muster:
07/2009 Glasgow - Southampton flyBE EMB190-200
05/2015 Berlin-Tegel - Sofia Bulgaria Air EMB190-100
12/2015 Prag - Amsterdam KLM EMB190-100
06/2016 Monterrey - Chicago United EMB175LR
08/2108 Hannover - Frankfurt Lufthansa EMB190-100


Und schon folgte das freundlich servierte Frühstück
Die Pflocken im frisch gepressten Organgensaft sind Minze Stückchen.

Bild


Nördlicher Überflug von Frankfurt

Bild

Anschließend sanfte Landung auf der 07C und Busdeboarding.
Danach Boardkarten-, ESTA- und Passkontrolle und Schwups eine Etage höher über die A-Gates in die Z-Gates.

Noch vor einer weiteren Bordkartenkontrolle (speziell für die USA-Flüge) befindet sich einer der vielen Lufthansa-Lounges.

Bild

Bild


Oh noch mals hinauf...

Bild


Ausblick Bescheiden, aber immerhin 747 und A380 soweit das Auge reicht.
Kulinarisches Angebot nicht überraschend und auf anderen Reisen bereits ordentlich dokumentiert.

Bild



Überpünktlich beginne ich den knapp 10 minütigen Spaziergang zum Gate Z50.

Bild

Bild


Endlich kann es los gehen, kribbelige Vorfreude wächst minütlich.

Bild

Bild

Bild

Bild


Sitzplan als PDF direkt von Lufthansa:
https://www.lufthansa.com/content/dam/ ... in_v2.pdf

Mein wird Platz wird der 10K

Sitzplan unten
Bild

Sitzplan oben
Bild


https://de.wikipedia.org/wiki/Airbus_A380

Bild
https://de.wikipedia.org/wiki/Airbus_A3 ... terior.jpg

Bild
https://de.wikipedia.org/wiki/Airbus_A3 ... ection.svg


Das Boarding läuft sehr geregelt nach Klassen ab. Am Gate gibt es eine Separator zwischen Economy/Business/First-Class.
Ich darf über die obere Brück direkt in die Business-Class einsteigen.

Bild

Willkommen an Bord!

Bild

Bild

Bild

Bild


Staufächer an der Kabinenwand

Bild

Iiiihhhh oh meine Güte was ist das denn...
1. was für ein Schwein hat vor mir hier gesessen...?
2. wieso schafft es Lufthansa nicht die Kabine ordentlich zu Reinigen...?
3. In welchen Ländern der Fingerna...... wohl überall schon war...?

Bild


Ach und da ist ja der Kopfhörer, fest installiert. Ungewöhnlich.
Irgendwie auch nicht soo hygenisch auf Dauer...? Aber später werde ich ja noch die Einmal-Überzieher im Amenity-Kit

finden und nutzen.

Bild


Kurz darauf werde ich namentlich begrüßt und mein Wunsch für den Apperativ abgefragt.
Wenig später machte das Cocktailtischchen seinem Namen Ehre.

Bild


Noch war mein Nebenplatz nicht besetzt, so habe ich mir schon mal die Monitore entsprechend auf die beiden Außenkameras eingestellt.
Die "before Taxi"-Lektüre während im unteren Bereich scheinbar noch eingestiegen wird.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Funktionen des Sitz, inklusive der Verstellung der Sitzhärte per Luftpolster. Erwähnenswert auf dem Hin- wie auf dem Rückflug: die Sitzkissen brachten einfach nicht den nötigen Druck bzw waren irgendwann durchgelegen. Irgendwann war es nur noch hart bzw so komisch wabbelig.
Dem gesamten Sitz merkte man die Zeit seit der Einflottung bei Lufthansa im Mai 2010 deutlich an.

Bild


Versteckter Tisch

Bild


Pünktlicher Pushback mit kaum wahrnehmbaren Anlassen der Triebwerke

Bild

Bild

Bild

Bild


Mein Nebenplatz wurde doch noch im letzten Moment besetzt, dankenswerterweise liess mein neuer Nachbar die von mir schon gewählte Kameraansicht eingeschaltet.

Bild

Bild


Abflug über die 07C

Bild
Bild
Bild

Bild


Und in der Luft

Bild


Was hat sich denn da versteckt

Bild


Die geplante Route

Bild


Handy aufladen

Bild


Ein heißes Tuch

Bild


Warmes Nüsschen

Bild


Belgisch-/Niederländische Nordseeküste

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Vorspeise zum Mittagessen

Bild

Bild


Mittleres Großbritannien

Bild


Entertainment-System

Bild

Bild


Der fest angeschlossene Kopfhörer mit aktiver Geräuschdämpfung

Bild


Mittagessen

Bild

Bild


Champaing "on top"

Bild


Anschließend ein fruchtiges Dessert

Bild


Und zum Abschluß des Mittagessen ein Tee

Bild


Zeit für einen Spaziergang

Hier die Business-Class von der hintersten Position.
Sozusagen den Vorhang zur oberen Economy-Class im Rücken

Bild


Aus der Küchen gesehen, die kleine obere praktisch sehr private Eco

Bild


Abwärts über die Wendeltreppe

Bild

Bild


Treppe mit Blick nach oben

Bild


Blick nach vorne zur kleinen unteren Economy-Class

Bild

Bild


Weiter in den großen Economy-Abschnitt

Bild

Bild


Und ganz vorne, praktisch unter der großen Treppe zum Oberdeck, die Premium-Economy

Bild


Ich durfte mich frei bewegen, einzige Einschränkung, dass ich nicht in die First Class gehen sollte.
Daher fand der Rückweg genau andersherum statt.


Zurück im oberen Bereich gibt es einen Einblick in den Waschraum direkt in der Nähe von meinem Platz

Bild

Bild

Bild


Draußen weiterhin nichts zu sehen und die aktuelle Position

Bild

Bild

Bild


Der Inhalt des Amenity-Kit

Bild

Bild


Zeit für eine Pause

Bild

Während ich bereits Liege bekomme ich ein Glas ääähhhh Becher, fällt mir erst jetzt auf, Orangensaft gereicht.
Mal abgesehen vom ökologischen Sinn finde ich es unangemessen in der Business-Class Plaste-Becher zu reichen.

Bild


Genau 2 Stunden später als von meinem Nickerchen wieder erwache, die gleiche Stärkung frisch serviert.

Bild


Nach ca. 4,5 Stunden Flugzeit ist der nordamerikanische Kontinent in Sicht

Bild

Bild


Bild

Bild


Zeit für "Soup & Salad"

Bild

Bild

Bild


Kamera nach vom Leitwerk

Bild


Kamera nach unten

Bild


Kamera nach vorne

Bild


Blick nach rechts :-)

Bild


Ah da sind wir schon

Bild

Bild


Endanflug über die Küste auf die 04R

Bild

Bild

Bild


Gefühlt gemächliches Aufsetzen und Abbremsen

Bild


An dieser Position zwischen den beiden Landebahnen 04L und 04R standen wir bestimmt so 15min bis endlich das Rollen zur Parkposition weiterging. Begründung aus dem Cockpit: JFK ist ein recht kleiner Flughafen und für den A380 müssen speziell alle Rollwege frei von Hindernissen sein. Das käme leider öfter nach der Landung in JFK vor.

Bild


Andocken an das Terminal 1 neben einer russischen B777.
Nicht im Bild ist noch ein Flugzeug von Korean Airlines.

Bild


Zum Aussteigen und durfte ich die First-Class durchschreiten, über die große hinab gehen umso gleich wieder einige Stufen empor zu Steigen und das Ziel das Cockpit zu erreichen.
Die Atmosphäre war so gaaanz anders wie bei allen Besuchen bei anderen Crews. Eher unbegeistert, wortkarg, Zeit für Feierabend... Ein paar Blicke und eine Minute Smalltalk später befand ich mich ein einem Personenstau. Bereits weit vor der eigentlich Einreisekontrolle wurde schon gewartet.
Klar zur gleichen Zeit nur an diesem Finger ein voller A380, Aeroflot B777 und die Korean Air B777.
Das könnte dauern.

Ca 75min nach dem Aussteigen war ich endlich dran.
Die üblichen Fragen:
- Herkunft
- Beruf
- Familienstatus in den USA
- gebuchtes Hotel
- Reisegrund
- Reisedauer
--> Ha! und da wurde die stets höfliche Beamtin doch etwas stutzig. Wie nur für eine Nacht? Warum? Sie wollte mir meinen Reisegrund zuerst nicht so richtig glauben. Aber die Erklärung der Reise als Aviation-Enthusiast war den Begründung genug (....Spinnner) und KLACK Einreisestempel im Pass.

Mitlerweile war es weit nach 15 Uhr und mein Plan an der Brooklyn-Bridge die U-Bahn zu verlassen hatte sich erledigt. Denn für 18:30 hatte ich mir bereits ein Ticket für die Aussichtplattform des Rockefeller Center reserviert und bezahlt.

Gegen 17 Uhr verließ ich die Underground um zum Hotel (wieder das Holiday Inn wie beim letzten Mal) zu gehen.
Für den Nachmittag/Abend benötigte ich noch etwas Wasser.
Im ersten Geschäft fand ich mich bald an einem riesigen Getränkekühlregal wieder.
Neben Wasserflaschen finden sich allerlei Biersorten aus der Welt.
Nicht gänzlich in der letzten Ecke versteckt, tat sich diese heimische Spezialität auf.
Ich war schon ein wenig aus dem Häuschen :-)

Bild

Bild


Neben mir stand noch ein Kunde so unschlüssig wie ich vor dem Regal.
Wir kamen kurz ins Gespräch und er hatte für den Abend noch keine Entscheidung für das Bier getroffen. Kurzerhand empfahl ich ihm "meine" Sorte wovon er sich direkt 3 Flaschen in seinen Korb packte. Er war ein Einheimscher und empfahl eine Flasche des Brooklyn-Ale oder so ähnlich.Mit eines der schönsten Erlebnisse auf dieser Tour.

Zügig ab ins Hotel.

Dieses Mal auf Blick-Wunsch in Richtung des Empire State Building.
Wirkt gar nicht soo hoch, ist aber immerhin auch die 23. Etage.

Bild

Bild

Bild

Die Zeit drängte.
Werde ich es zu Fuß noch rechtzeitig zum Rockefeller schaffen.
Ich kam ungefähr 10min nach meiner reservierten Zeit an den Eingang.
DAS ist Amerika. Es hat nicht einer mit der Wimper gezuckt.
Wenige Minuten später war es Zeit für den Sonnenuntergang.

Ich lasse einfach nur die Bilder wirken.

Bild

Bild

Bild


Quasi Planespotting

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Der Rückweg erfolgte über den Times Square

Bild

Bild

Bild


Wer kennt noch diese Straßenbepflanzung aus dem November 2018?

Bild


Gute Nacht Manhatten

Bild

Bild

Bild

777-300ER
Team
Beiträge: 508
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 20:32
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: [Bericht] Sehnsucht Vierstrahler: Heute mit dem Airbus A380 nach New York-JFK

Beitrag von 777-300ER » Sa 9. Nov 2019, 21:06

Ganz toller Bericht! Vielen Dank und ich freue mich schon auf den Rückflug.

Ich denke die A380 wird bei LH noch viele Jahre fliegen. Für 2022 und 2023 ist ja "nur" eine Reduktion der Flotte um 6 Maschinen geplant.

Benutzeravatar
Uwe
Team
Beiträge: 3760
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 635 Mal
Danksagung erhalten: 1603 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Bericht] Sehnsucht Vierstrahler: Heute mit dem Airbus A380 nach New York-JFK

Beitrag von Uwe » So 10. Nov 2019, 07:20

Wieder ein sehr umfangreicher und sehr informativer Reisebericht, Karsten. Danke! :good:
Gruß Uwe :hi:


Meine Foto-Website - Meine Bilder bei JetPhotos - Meine Bilder bei Planespotters

Nikon D7200 - Nikon D7100 - Nikon D90 - Panasonic Lumix DMC-G6
AF-S Nikkor 18-105mm 1:3,5-5,6 VR ED DX - AF-S Nikkor 85mm 1:3,5 VR G-ED DX
Tamron SP 70-300mm F/4-5,6 USD DI - Tokina SD 12-24mm 1:4 (IF) DX II
Sigma 50mm 1:1.4 DG - Sigma 100-400mm F5-6,3 DG OS HSM Contemporary

Lightroom 6 - Photoshop Elements 10 - PhotomatixPro 4.2.5

Benutzeravatar
Swen
Team
Beiträge: 9218
Registriert: So 27. Mär 2005, 13:59
Wohnort: Abflug 26 Nord
Hat sich bedankt: 653 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Bericht] Sehnsucht Vierstrahler: Heute mit dem Airbus A380 nach New York-JFK

Beitrag von Swen » Mi 13. Nov 2019, 06:30

Wahnsinn! Viele Bilder und sehr detailreicher Bericht. Es ehrt mich natürlich sehr, dass wieder vor kurzem von mir geschossenen Bilder dir in dem Bericht weiterhelfen konnten. :beer:
Bis denn der Swen

Meine Spotterfotos
LCBS Bilder
PlaneSpotters.net Bilder

Fotoapparillo und anderes Gedöns von Canon
Ein Admin schläft nicht, er root.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste