[Bericht] Berlin "JetSim A320-Simulator"

Artikel und Berichte findet man hier. Jedes LCBS Mitglied kann einen Artikel oder Bericht schreiben.
Forumsregeln
Forumsregeln
Hier findest Du spezielle Themen von uns rund um die Luftfahrt, den Flughafen und den LCBS mit folgenden Schwerpunkten:

- Allgemeine Luftfahrt / Airlines
- Flughafen / Institute / Firmen / Vereine am BWE
- Flugzeuge mit Geschichte(n) / Typengschichten
- LCBS
- Veranstaltungen / Reiseberichte

Falls ihr Anregungen oder weitere Informationen habt, meldet euch über unser Kontaktformular oder schreibt einfach den Ersteller des Artikels per Privater Nachricht an.
Antworten
Benutzeravatar
Karsten
Team
Beiträge: 3399
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 21:53
Wohnort: Waggum
Hat sich bedankt: 747 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal
Kontaktdaten:

[Bericht] Berlin "JetSim A320-Simulator"

Beitrag von Karsten » So 3. Nov 2019, 21:19

Bild



Bild

Im Oktober hatte ich eine Termin ganz in der Nähe des JetSim A320 in Berlin-Moabit.
Es bot sich also förmlich zum Abend an, spontan einen Termin auf diesem feststehenden und nicht offiziell lizensierten Simulator zu buchen.
Viele der original Teile aus der A320-Serie sollen einen echten Eindruck vermitteln.

Schon bei der telefonischen Vereinbarung des Termines kündigte ich meine "Vorkenntnisse" und Wünsche an.
Leider war bei Ankunft nichts davon bekannt.
Egal, dafür stand mein Instructor Fedor Schnupp (First Officier bei SundAir) bereit.
Kurz sprachen wir über den heutigen Flugwunsch der so geplant wurde: Anlassen, Taxi und Abflug mit einer Platzrunde (ILS26) in Braunschweig anschließend Flug nach Berlin und Landung per ILS.

Kleiner Kritikpunkt zu Beginn: die optische Gestaltung der Scenery (auf Deutsch und nicht in Flugsimulatorsprache geprägt: die Aussenansicht durch die Cockpitscheiben) war sehr dürftig. Also so wie in den frühen Versionen des Microsoft Flugsimulator ohne extra zugekaufte Flughafenpackete. Dadurch kam einerseits keine richtige Atmosphäre auf (könnten überall sein, zudem war noch nicht mal der Ausbau der Landebahn umgesetzt) und auf den zweiten Blick war optisch sehr schwer im Anflug eine Landebahn zu finden.

Alle Instrumente und Schalter waren wie im Original (soweit es der Simulator zulässt) umgesetzt. Auch die Drücke auf den Sidestick beim Setzen der Klappen oder reduzieren der Geschwindigkeit waren gefühlt sehr gut umgesetzt.

Worum es aber hauptsächlich ging, war das Gefühl über die Arbeit und das Handling innerhalb des Cockpits zu erhalten.
Und das wurde mit dem echten A320-Pilot sehr gut umgesetzt und war sehr professionell.
Checklisten abarbeiten und Standard-Prozeduren nutzen.
Und, das Gefühl wie in der ersten Flugstunde (was es quasi auch war).
Am Ende der ersten Stunde auf einem A320 als "Bus-Fahrer" war die Konzentration so hoch, dass ich recht schnell das Gefühl für den fixed-based Simulator verlor und mich wie in "echt" fühlte.
Das lag auch zu einem großen Teil an der, von mir beim Vorgespräch eingeforderten, Professionalität des Trainings-Kapitäns.

Für 149€/Stunde ein nicht ganz günstiges Vergnügen, aber mit dem Hintergrund eines PPL sehr zu empfehlen.

Demnächst kommt ein neuer (für JetSim gebrauchter) B737-Simulator mit bewegten Achsen in das Team. Ein bewegter Simulator interessiert mich sehr. Es wird sich zeigen, wann er betriebsbereit ist und ich wieder einen passenden Termin habe.
Was natürlich zur Vorbereitung auf einen solchen Termin helfen könnte, sind die Standard-Prozeduren in einem Desktop-based Simulator zu verinnerlichen. Dafür fehlt mir jedoch aktuell die Kapazität.

Benutzeravatar
Uwe
Team
Beiträge: 3751
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 631 Mal
Danksagung erhalten: 1590 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Bericht] Berlin "JetSim A320-Simulator"

Beitrag von Uwe » Mo 4. Nov 2019, 07:24

Auch für "Nicht-PPLer" ein interessanter Einblick in ein eher unbekanntes Thema der Luftfahrt. Danke dafür.
Gruß Uwe :hi:


Meine Foto-Website - Meine Bilder bei JetPhotos - Meine Bilder bei Planespotters

Nikon D7200 - Nikon D7100 - Nikon D90 - Panasonic Lumix DMC-G6
AF-S Nikkor 18-105mm 1:3,5-5,6 VR ED DX - AF-S Nikkor 85mm 1:3,5 VR G-ED DX
Tamron SP 70-300mm F/4-5,6 USD DI - Tokina SD 12-24mm 1:4 (IF) DX II
Sigma 50mm 1:1.4 DG - Sigma 100-400mm F5-6,3 DG OS HSM Contemporary

Lightroom 6 - Photoshop Elements 10 - PhotomatixPro 4.2.5

Benutzeravatar
Swen
Team
Beiträge: 9203
Registriert: So 27. Mär 2005, 13:59
Wohnort: Abflug 26 Nord
Hat sich bedankt: 647 Mal
Danksagung erhalten: 336 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Bericht] Berlin "JetSim A320-Simulator"

Beitrag von Swen » Mo 4. Nov 2019, 17:35

Puh, klingt ja nicht so prickelnd... Bin ja schon mal bei LH geflogen. Unvergesslich...
Bis denn der Swen

Meine Spotterfotos
LCBS Bilder
PlaneSpotters.net Bilder

Fotoapparillo und anderes Gedöns von Canon
Ein Admin schläft nicht, er root.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste