[Bericht] Von der Oker an die Moldau

Artikel und Berichte findet man hier. Jedes LCBS Mitglied kann einen Artikel oder Bericht schreiben.
Forumsregeln
Forumsregeln
Hier findest Du spezielle Themen von uns rund um die Luftfahrt, den Flughafen und den LCBS mit folgenden Schwerpunkten:

- Allgemeine Luftfahrt / Airlines
- Flughafen / Institute / Firmen / Vereine am BWE
- Flugzeuge mit Geschichte(n) / Typengschichten
- LCBS
- Veranstaltungen / Reiseberichte

Falls ihr Anregungen oder weitere Informationen habt, meldet euch über unser Kontaktformular oder schreibt einfach den Ersteller des Artikels per Privater Nachricht an.
Antworten
A321Fan
Neuling
Beiträge: 76
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:39
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

[Bericht] Von der Oker an die Moldau

Beitrag von A321Fan » So 27. Aug 2017, 16:52

Hallo,

vor einigen Wochen buchte ich endlich mal den Czech Airlines-Flug, der das VW-Werk in Wolfsburg mit dem Skoda-Werk nahe Prag verbindet, von Braunschweig nach Prag.

Prag selbst hatte ich zwar schon letztes Jahr besucht, der Reiz, mal mit einem Linienflug vor meiner Haustür zu starten, war aber doch so groß, dass ich die Stadt erneut besuchte.

Zum Reiseplan...:

Freitag, 11.08.17:
OK 7323 BWE – PRG

Übernachtung im Holiday Inn Prague Airport

Sonnabend, 12.08.17:
Sightseeing etc.

Übernachtung in einem Airbnb-Apartment mit Stadtblick

Sonntag, 13.08.17:
OK 7322 PRG - BWE

Die Flüge selbst kosten übrigens return EUR 129 (spezieller Wochenendtarif) und sind auf Nachfrage über „Skoda Air Service“ buchbar.























Freitag, 11.08.2017:

Nachdem ich die Nacht zuvor in Bremen übernachtet hatte, fuhr ich zunächst nach Hause und mit gepacktem Koffer dann zum rund zwei Kilometer entfernten Terminal des Braunschweiger Flughafens.

Dort traf ich auf meinen Begleiter und wir gingen in die „Eingangshalle“:

Bild

Dann hieß es erst einmal: Warten!
Erst rund 45 Minuten vor Abflug begann das Check-In in der inzwischen gefüllten kleinen Halle.

Nach der Sicherheitskontrolle ging es in den kleinen Wartebereich:

Bild

Bordkarten gab es auch:

Bild

Gut 15 Minuten vor Abflug begann dann das Boarding, das aus dem Wartebereich zu Fuß auf das regnerische Vorfeld stattfand:

Bild

Bild

Der Start und erste Teil des Fluges verlief dann etwas unruhig, bedingt durch das Wetter.

Nach ca. 20 Minuten gab es dann eine kleine Mahlzeit:

Bild

Leider musste ich auf das gewünschte Bier verzichten. Auf dem Flug waren nur nichtalkoholische Getränke geladen.

Im Anflug auf Prag gab es dann einige Wolkenlücken, die einen Blick auf die im Abendlicht schön liegende Stadt ermöglichten:

Bild

Kurzer Blick in die Kabine...

Bild

... und sogleich waren wir im kleinen Terminal 3, das ein wenig von den Terminals 1 und 2 entfernt liegt.

Mit dem Uber ging es dann ins Holiday Inn, was nach rund fünf Minuten Fahrt erreicht war.

Hier gab es ein schönes IHG-Clubzimmer:

Bild

Bild

Den restlichen Abend verbrachten wir dann standesgemäß mit tschechischem Bier in der Lobby und planten etwas den kommenden Tag.



































Sonnabend, 12.08.2017:

Zunächst gingen wir zum Frühstücksbuffet, das hier deutlich ansehlicher und umfangreicher als in anderen HIs erschien:

Bild

Im Anschluss fuhren wir mit dem Bus und einem Uber weiter zur Unterkunft für die zweite Nacht – ein Airbnb-Apartment mit wunderbarer Aussicht auf die Stadt:

Bild

Bild

Mittlerweile war es Mittag und wir entschlossen uns, zum Mittagessen zurück in die Stadt zu fahren.
Dort suchten wir Namesti Republik ein Restaurant auf, in dem kleine Modellbahnzüge die Getränke zum Tisch transportieren:

Bild

Dort trafen wir auch auf Bekannte meiner Begleitung und es wurde ein netter, unterhaltsamer und gesprächsreicher Nachmittag.

Zum späten Nachmittag ging es dann nochmal durch die, wie ich finde eher langweilige, Innenstadt zur Karlsbrücke:

Bild

Bild

Das Abendessen war dann typisch tschechisch...

Bild

... und nach einem weiteren Spaziergang und einigen Drinks ließen wir den Abend schließlich in der netten Unterkunft ausklingen.

Bild









Sonntag, 13.08.2017:

Ausgeschlafen und ab in die Stadt zum Frühstück.

Während mein Kumpel noch ein Museum besuchte, machte ich mich bereits am Vormittag auf dem Weg zum Airport, um dort noch einige Fotos vom Parkhaus runter zu machen.

Zunächst suchte ich aber den zentralen Check-In im Terminal 2 auf, da ich hoffte, dort bereits einchecken zu können.
Dies war aber nicht möglich, da bei dem Braunschweiger Flug Paper-Tickets verwendet werden – dementsprechend kein E-Ticket auf dem PC aufgerufen werden konnte.

Gegen 16:00 Uhr kam dann mein Kumpel am Airport an und nach einem kleinen Snack fuhren wir zum Terminal 3, wo wir auch endlich einchecken konnten:

Bild

Rund 30 Minuten vor Abflug begann dann das Boarding...

Bild

... und schließlich flogen wir pünktlich Richtung Westen ab:

Bild

Püntklich in Braunschweig angekommen wurden noch schnell einige Erinnerungsfotos gemacht:

Bild

Die Gepäckausgabe erfolgte auf dem ausfallsicheren Gepäckband:

Bild

Schließlich brachte ich meine Reisebegleitung noch fix zum Hauptbahnhof und fuhr schließlich nach Hause, wo ich gegen 20:00 wieder ankam.

777-300ER
Team
Beiträge: 380
Registriert: Mi 24. Jul 2013, 20:32
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Von der Oker an die Moldau

Beitrag von 777-300ER » So 27. Aug 2017, 21:28

Sehr schöner und interessanter Bericht! :good: Dankeschön!

A321Fan
Neuling
Beiträge: 76
Registriert: Do 23. Apr 2015, 13:39
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Von der Oker an die Moldau

Beitrag von A321Fan » So 27. Aug 2017, 23:27

777-300ER hat geschrieben:
So 27. Aug 2017, 21:28
Sehr schöner und interessanter Bericht! :good: Dankeschön!
Gern :)

Benutzeravatar
Karsten
Team
Beiträge: 2957
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 21:53
Wohnort: Hondelage
Hat sich bedankt: 256 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: [Bericht] Von der Oker an die Moldau

Beitrag von Karsten » Di 29. Aug 2017, 21:31

Sehr schöner Bericht über unsere sozusagen Stamm-Airline! War sehr schön mal hinter die Kulissen zu schauen. :good:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast