Aviatischer Adventskalender 2020

Themen und Fotos von Airports rund um die Welt
Benutzeravatar
Johannes01
Mitleser
Beiträge: 171
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 11:45
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Johannes01 » Mo 14. Dez 2020, 10:30

Hach ja, der Olaf :grin:

13. Dezember 2020:

Flughafen Dortmund-Wickede - 21.07.2020 - Erster Besuch am DTM:


Bild

Am 21. Juli habe ich es dann auch endlich mal nach Dortmund geschafft; dort ist der Verker zwar recht eintönig, jedoch gibt es dort einige sehr schöne Perspektiven, die besonders für einen Fotografen schön umsetztbar sind, und auch einige, die das Motiv in einem ganz anderen Erscheinungsbild darstellen... :)

Interessant ist auch die sehr kurze Bahn, welche solche Touchdown-Bilder von der Terasse zulässt, und die Flugzeuge genau bei der Terasse rotieren lässt. Des weiteren sind die Laufzeiten an die Positionen recht kurz; keine Viertelstunde bis zum Anflug, und keine 10 Minuten an das Ostende des Platzes.

Für den Fotografen, der seine Perspektive, und mal die "anderen" Fotomotive sucht, ist DTM für einen Sommervormittag durchaus empfehlenswert:D

Benutzeravatar
Karsten
Team
Beiträge: 3745
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 21:53
Wohnort: Waggum
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Karsten » Mo 14. Dez 2020, 10:44

Warst du dort auf der Terrasse? Die ist ja leider komplett verglast. Oder gibt noch eine Alternative speziell zu diesem Bild?

Benutzeravatar
Johannes01
Mitleser
Beiträge: 171
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 11:45
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Johannes01 » Mo 14. Dez 2020, 10:57

Anfangs war ich im Anflug (wollte eigentlich in die Touchdown-Zone, da lag allerdings Bauschutt); für dieses Bild bin ich auf die Terasse gegangen.

Ich hatte eine vierstufige Leiter dabei, ohne diese wäre es nicht möglich, dieses Foto ohne Scheiben zu machen.

Gruß,
Johannes

Benutzeravatar
alphacentauri434
Team
Beiträge: 2029
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 15:19
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 592 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von alphacentauri434 » Mo 14. Dez 2020, 15:52

Karsten hat geschrieben: Mo 14. Dez 2020, 10:44 Warst du dort auf der Terrasse? Die ist ja leider komplett verglast. Oder gibt noch eine Alternative speziell zu diesem Bild?
Zwischen Terminal und Tower gehts auch über/durch den Zaun, bei zu spätem Touchdown können die Räder allerdings schon halb vom höheren Taxiway verdeckt sein:
Bild
Sorry fürs Adventskalenderkapern...
Gruß
Frank

Benutzeravatar
MrEarhart
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Mo 14. Dez 2020, 16:20
Wohnort: Anhausen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von MrEarhart » Mo 14. Dez 2020, 18:55

Eine wirklich schöne Idee. Ich kenn meist nur die Online-Adventskalender, die eigentlich auch Gewinnspiele sind oder Ähnliches. Da ist es schön mal etwas anderes zu sehen. Und ich mag auch die Infos die du hinzufügst. Kurz und knapp, muss man sich nicht ewig einlesen und wenns interessiert, kann mans einfach nachschlagen, top! Ich freu mich auf die nächsten Tage und bin mir sicher, dass da noch einige Top-Maschinen kommen ;)
Ich wünsch euch alle einen schönen Advent und eine gesunde Weihnachtszeit :)
Ein jeglicher will fliegen, ehe ihm die Flügel gewachsen sind.

Benutzeravatar
Johannes01
Mitleser
Beiträge: 171
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 11:45
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Johannes01 » Di 15. Dez 2020, 09:09

Vielen Dank fürs nette Feedback, freut mich sehr zu hören; selbstverständlich wünsche ich dir auch eine schöne Advents- und Weihnachtszeit ;)

Das Kapern des Adventskalenders ist kein Problem, an deinem Bild erkennt man auch, dass die Landebahn teils mehrere Meter unter Terminalniveau liegt.

14. Dezember 2020:

NATO Air Base Geilenkirchen - 23.07.2020 - Das perfekte E3 Movement:

Bild

Tja, diese E3 würde ich persöhnlich als das Highlight des Jahres bezeichnen, des weiteren ist es mein Hauptfang aus dem Jahr 2020:

Dabei entstand dieser erfolgreichste Ausflug aus einer Laune heraus; er war nämlich schlicht und einfach der Tatsache geschuldet, dass ich gegen zwei Uhr morgens noch nicht eingenickt war, und dementsprechend eine recht frühe Strecke gewählt habe, wirklich nur zum Zeitvertreib...

Ein Fehlbesuch im Oktober ging diesem vorraus, außerdem hatte ich einen erneuten GKE-Besuch schon das ganze Jahr vor mir hergeschoben, weswegen ich mich an diesem Sommermorgen schon um kurz nach sieben mit meinem Fahrrad (Ist übrigens eine nette Radstrecke von Duisburg aus) auf dem Hügel unter der Befeuerung befand:

Um 07.31 Uhr wollte ich meinen Augen, oder besser gesagt Ohren, nicht trauen, denn ein ohrenbetäubendes Geräusch, welches mehr und mehr an Lautstärke gewann, schallte über den Platz: Kurz darauf konnte ich auf dem Kamaera-Display auch den Pusher erkennen, und eines war klar: Eins von zwei Movements des Tages geht genau zur besten, flimmerfreien Zeit, wo der Sonnenstand sogar Licht auf dem ganzen Flugzeug zulässt, raus :)

Zwar kehrte sie erst sieben Stunden später wieder zurück, jedoch dann mit einer weiteren E3, welche zuvor T&G's in Ingolstadt-Manching geflogen war.

Wie gesagt, für GKE muss man einen ganzen Tag einplanen, es kann durchaus sein, dass es nur zwei Flüge pro Tag gibt, oder eben acht Stunden gar keine Bewegung; wobei die Informationslage aus ETNG ebenfalls sehr schlecht ist, es gibt nämlich so gut wie keine.

Benutzeravatar
Johannes01
Mitleser
Beiträge: 171
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 11:45
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Johannes01 » Mi 16. Dez 2020, 08:19

15. Dezember 2020:

Flughafen Eindhoven/Welschap Air Base - 25.07.2020 - Meine erste KDC10:


Bild

Nun könnte man sich natürlich fragen, warum nicht den 90°-Landing-shot nehmen, aber ich habe mich für dieses Bild beim Eindrehen entschieden, da es diese unverkennbare Figur der eninzigen, noch in Europa aktiven KDC10, perfekt wiedergibt :)

Des weiteren sieht man im Hintergrund den, bzw. besser gesagt die Nachfolger der KDC10; bis zu acht NATO-A330MRTT sollen in Köln, bzw. Eindhoven in naher Zukunft eine gemeinsame Flotte bilden.

Der A330-MRTT ist einfach schmucklos, so ein Flugzeug ohne Seele und Gesicht, ganz anders als bei der KDC10, dieser bullige, recht kurze Rumpf, dann die Tragflächen-Anordnung, das Heck mit dem Triebwerk, und dann die Hauptfahrwerke, einfach herllich :)

Benutzeravatar
Johannes01
Mitleser
Beiträge: 171
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 11:45
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Johannes01 » Do 17. Dez 2020, 08:44

16. Dezember 2020 (irgendwann werde ich den einen Tag noch aufholen):

Flughafen Düsseldorf - 29.08.2020 - Die weißrussische Boeing 747 in Düsseldorf:


Bild

Ein Jumbo an sich ist natürlich schon ein fliegerischer Leckerbissen, und wenn man sich diesen fliegerischen Leckerbissen noch in Düsseldorf vorstellt, und sich ins Gedächtnis ruft, dass das die einzige, in Weißrussland registrierte Boeing 747-400FBCF ist, dann steht ebend diesem Highlight nichts mehr im Wege, oder? :D

Tja, wie man an diesem Foto sieht, war der ganze Tag voller dunkler Wolken, aber genau zum Pushback und dann Taxi, kam die Sonne in einem göttlichen Kontrast raus, was der Rubystar 747 nun definitv einen Eintrag im Adventskalender ermöglicht.

Vor allem, wenn man der einzige ist, der am Baum stand, und sie mit Sonne hat, denn jeder andere stand auf dem P7, wo sich die Sonne nicht in Ansätzen gezeigt hat:D

Benutzeravatar
Karsten
Team
Beiträge: 3745
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 21:53
Wohnort: Waggum
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Karsten » Do 17. Dez 2020, 14:28

Ich mag diese Kontrastbilder sehr. :good:

Benutzeravatar
Johannes01
Mitleser
Beiträge: 171
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 11:45
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Johannes01 » Do 17. Dez 2020, 19:13

Ich auch, allerdings war es eine totale Zitterpartie, ob sie nun überhaupt Licht bekommt ... :D

Gruß,
Johannes

Benutzeravatar
Johannes01
Mitleser
Beiträge: 171
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 11:45
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Johannes01 » Sa 19. Dez 2020, 18:26

17. Dezember 2020:

Flughafen Düsseldorf - 08.10.2020 - Die Instagram-Vorfeldtour:


Bild

Kurz vor den Herbstferien fand am Flughafen eine Vorfeldtour mit je zehn ausgewählten Planespottern aus der Instagram-Community (das war mein "Door-Opener" ) und den DUS Aviation Friends statt, bei der der Airport durchaus hielt, was er versprach:

Vielen Dank nochmal an dieser Stelle an die Organisatoren dieses wunderschönen, und sehr toll ausgestalteten Events! :)

Mein Lieblingsbild der Tour ist dieses obere, eine Abendszene am C-Flugsteig mit der nächtigenden BA, der Terminal-Infrastruktur in der Bildmitte, und dem DUS Airport Logo im Hintergrund... Mir persönlich gefällt es sehr gut, da das eine durchaus unübliche Perspektive für Fotos ist, und der Reiz von Nachtaufnahmen näher beleuchtet wird.

Benutzeravatar
Johannes01
Mitleser
Beiträge: 171
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 11:45
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Johannes01 » Sa 19. Dez 2020, 19:19

18. Dezember 2020:

Flughafen Düsseldorf - 11.10.2020 - Das Jahreshighlight -Oder auch nicht?


Bild

Ganz unauffällig, und als weißer ALC Corporation getarnter Airbus A330-200, stand er am Morgen in der Telegram-Movements-Gruppe -Ankunft 21.00 Uhr:

Da ich persönlich schon sehr viele A330 gesehen hatte, und ich bei dieser Ankündigung noch ein wenig "vorsichtig" war, überließ ich es den anderen, die Fotos zu machen. Wenige Augenblicke nach der Landung wurden dann auch schon die Fotos in den Gruppen gezeigt, und eine abgeänderte Lackierung von Eritrean Airlines kam zum Vorschein :D

Viele behaupteten, dass es sich dabei um das Jahreshighlight handelt, meiner Meinung nach gehört zu einem Jahreshighlight jedoch nicht nur die Tatsache, dass es ein sehr seltener Flieger ist, da spielen auch durchaus Faktoren, wie das Wetter, die Perspektive, das Foto an sich, und so ein bisschen "die Geschichte dahinter" mit ein :)

Mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass die Maschine niemals im Besitz von Eritrean Airways war, und soagr noch das Leasing-Kennzeichen trägt...

Benutzeravatar
Johannes01
Mitleser
Beiträge: 171
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 11:45
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Johannes01 » So 20. Dez 2020, 12:08

19. Dezember 2020:

Flughafen Köln/Bonn - 19.09.2020 - Der perfekte A400M:


Bild

Ehrlich gesagt weiß ich nicht, was ich zu diesem Bild schreiben soll; mir gefällt dieses Motiv und die dahinter stehende Geschichte nur sehr, da es (zusammen mit meiner besten Freundin) der bis dato erfolgreichste CGN-Trip des Jahres war:

Perfektes Wetter, acht neue Gesellschaften/Highlights, und alles an Militär bevorzugte die 14L, sowie eine sehr schöne An- und Abreise, einfach ein sehr schöner Ausflug, der mir jetzt noch in sehr guter Erinnerung liegt :)

Benutzeravatar
Johannes01
Mitleser
Beiträge: 171
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 11:45
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Johannes01 » Mo 21. Dez 2020, 12:18

20. Dezember 2020:

Flughafen Amsterdam-Schiphol - 12.10.2020 - Jumbo Jagd in Amsterdam:


Bild

Da ich keine Boeing 747 vom KLM in für mich vernünftigen Bedingungen habe, bot sich ein Besuch in den Herbstferien sehr gut an, da die Quarantäne-Bestimmungen bei Kurzbesuchen für Belgien und die Niederlande aufgehoben wurden, und die Infektioonszahlen in beiden Ländern einen Besuch durchaus zuließen:

Während die Combi- und Frachterjumbos der KLM oberste Priorität hatten, konnte ich auch sehr viele weitere, unverhoffte Movements abhaken; viele davon sogar mit sehr kontrastreichem Hintergrund, oder schönen Wolkenformationen :)

Das Ziel Pax-747 konnte leider nicht ganz erfüllt werden, aber bei der Vollfrachter-Variante bin ich rund-um zufrieden; ebenso, was den anderen Standardverkehr in Amsterdam angeht: Eigentlich hatte ich einen erneuten Day-Trip in diesen Ferien vorgesehen; diese Idee (und die getätigte Buchung) wurde aber kurz nach Beginn des "Teil-Lockdowns" Anfang November zurückgezogen; seit Dezember habe ich mich endgültig von derAuslandsreise verabschiedet, da solch eine Reise bei derzeitigen Umständen einfach nur unverantwortlich gewesen wäre.

Benutzeravatar
Johannes01
Mitleser
Beiträge: 171
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 11:45
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Johannes01 » Mo 21. Dez 2020, 20:48

21. Dezember 2020:

Flughafen Düsseldorf - 23.10.2020 - D-ABUM Condor Retro "Achim" auf V02:


Bild

So, und damit sind wir wieder im korrekten Datum, und hinken nicht mehr einen Tag hinterher ;)

Zwar ist der Condor-Retro am deutschen Spotterhimmel nicht das allerseltenste Objekt; und am Flughafen Düsseldor auf keinen Fall mehr, jedoch ist er für mich ein prägender Faktor im Spotter-Jahr gewesen:

Begonnen hat sein Erscheinen mit der Durchführung einiger Cargo-Flüge Anfang Mai, wenige Wochen später schlug "Achim" sein temporäres Domizil in Form von Longterm-Storage am Airport auf. Leider war er an einer fotografisch ziemlich schlecht gelegenen Stelle abgestellt, im September wurde er zu unser aller Freude auf V02, und damit der bestmöglichen Abstellposition parkiert, welche über den Vormittag sehr gut beleuchtet ist, und auch nachts das Licht von der perfekten Seite hat :)

Am 05.11.2020 ging es auf einen Testflug, und seit diesem Tag befindet sich "Achim" nun endlich wieder in dem Element, in das er hingehört :)

Benutzeravatar
Johannes01
Mitleser
Beiträge: 171
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 11:45
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Johannes01 » Di 22. Dez 2020, 18:00

22. Dezember 2020:

Flughafen Düsseldorf - 05.11.2020 - Wenn aus einem strengen 90°-Spotter ein kreativer, mit Gegenlicht arbeitender Spotter wird:D


Bild

In der Überschrift habe ich es ein wenig überspitzt dargestellt; natürlich bin ich ich nicht nur strenger 90°-Spotter, der es für notwendig hält, dass man das auf der anderen Seite liegende Fahrwerk beim 90°-Winkel nicht sieht:

Für mich bedeutet 90°, dass das Objektz nicht unbedingt 100%-ig im rechten Winkel dargestellt werden muss, leicht von vorne, oder mit kleinen Differenzen, das ist der 90°-Winkel für mich!

Meiner Meinung nach sorgt ein zumeist relativ einheitlicher Winkel dafür, dass man in das Archiv eine gewisse Ordnung reinbringt, aber als Fotograf, bzw. Planespotter, sollte man auf für andere Winkel/Perspektiven offen sein; meiner Meinung sollte man diese Thematik mit ewtas Weitblick betrachten:

Wie verhält sich Winkel X bei Flugzeug X ?
Was passt mit welcher Szenarie zusammen?
Ist die Perspektive für den jeweiligen Winkel gut?
Eignet sich bspw. eine bestimmte Wetterszenerie für einen guten Hintergrund?

All das sind Fragen, mit denen man sich beim Spotten beschäftigen sollte; und nicht zuletzt ist es wichtig, dass man seine Kamera im Griff hat; dass man mit ihr umgehen kann, und sie am besten manuell bedient. Ein wichtiger Aspekt ist natürlich auch das Bearbeiten, und die nötige Feinfühligkeit:

Muss ich das Flugzeug jetzt unbedingt bei der Entfernung auf je 2cm Rand zuschneiden?
Kann ich aus dem Motiv vielleicht ein schönes Close-Up von vorne machen?
Könnte man mit dem Vortex und den Condensations bearbeitungstechnisch etwas spielen?

Ein kleiner Einblick (von sehr vielen Aspekten), wie ich als Planespotter arbeite, und meine Motive anschließend umsetze; wenn man so ein paar Punkte umsetzt, werden die Bilder ganz schnell besser, trotz immer noch gleichen Equipments. :)

Benutzeravatar
Johannes01
Mitleser
Beiträge: 171
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 11:45
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Johannes01 » Mi 23. Dez 2020, 23:39

23. Dezember 2020:

Flughafen Düsseldorf - 06.11.2020 - Air Antwerp Fokker 50:


Bild

Fokker-Maschinen haben sich in Europa, wenn man mal von Amapoly Flyg aus Schweden absieht, sehr rar gemacht, weswegen ich es bei dem perfekten Wetter durchaus für in Ordnung erachtete, diese einmalige, Fokker-50 von Air Antwerp in Düsseldorf aufzunehmen:

Kündigte sich der Besuch einen Tag vorher sehr spontan an; passte am Nachmittag, und für Fußball-Muffel, wiemich, stellte sich heraus, dass diese Fokker namens "Pagadder" als Team-Charter von Düsseldorf im Spiel gegen Nürnberg diente:D

Benutzeravatar
Johannes01
Mitleser
Beiträge: 171
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 11:45
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Johannes01 » Do 24. Dez 2020, 13:46

24. Dezember 2020:

Flughafen Köln/Bonn - 07.11.2020 - Roskosmos Tupolev Tu-204-300:


Bild

Nun haben wir es fast geschafft, zumindest von meiner Seite ist alles getan, was es zutun gibt, für dieses Weihnachten. :)

Der letzte große Punkt in diesem Jahr war der Besuch von Roskosmos, welche Astronauten für das internationale ISS-Programm nach Köln zurückgebracht haben: Eingesetzt wurde dazu standesgemäß die eigene Tupolev Tu-204-300, der Leckerbissen aus dem Monat November:D

Dazu kam, dass die Ankunftszeit von ca 15Uhr mit dem perfekten Licht, der richtigen Landebahn (14L), und dem bunten Hintergrund perfekt harmonierte, was meiner Meinung nach ein perfekter Abschluss für diesen Adventskalender ist :)




Ich bedanke mich für eure Aufmerksamkeit, und hoffe, dass dieser Adventskalender Gefallen gefunden hat. :)

Generell möchte ich an dieser Stelle allen Leuten, die das Forum mit Informationen, füllen; ebenfalls allen, die sich regelmäßig darum bemühen, durch Bilder dem Forum Leben einzuhauchen, aber auch denen, die die Bildberichte kommentieren.

Mir persönlich macht es sehr viel Spaß, meine Bilder in diesem, und auch anderen Foren, zu teilen; es gibt einem die Möglichkeit, Informationen zu erfahren, und sich stetig in der Qualität der Bilder zu verbessern, und öffnet einem neue Möglichkeiten in Form von bspw. neuen Perspektiven.




Trotz der Tatsache, dass dieses Jahr sehr viel anders war, hoffe ich, dass besonders die planespotterische Ecke immer das rechte Licht am Flieger hatte, und wenigstens einen Teil seiner Liste mit Movements abhaken konnte, sovie ein bisschen was neues, unverhofftes, sehen konnte :)

Des weiteren wünsche ich hier jedem, dass er/sie gesund bleibe, und appelliere nochmals an jeden, sich an die AHA(L)-Regeln zu halten,

Frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr,

Freundliche Grüße,

Johannes :)

Benutzeravatar
Uwe
Team
Beiträge: 4148
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 548 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Uwe » Do 24. Dez 2020, 20:11

Hallo Johannes,

an dieser Stelle quasi als kleines Geschenk unter dem Weihnachtsbaum ein dickes Lob für deinen tollen Adventskalender! :good:

Das war eine schöne Idee und ich habe mich auf jedes neue Türchen gefreut. Die ausgesuchten Movements und vor allem deine offenen Worte, was die Movements, bzw. die daraus entstandenen Bilder für dich zu etwas Besonderem machen, haben mir sehr gut gefallen. Bei vielen Beschreibungen habe ich mich gut in deine „Gefühlswelt“ hineinversetzen können, habe ich mich doch beim Lesen auch an die ein oder andere Situation beim eigenen Spotten erinnert. Und ich vermute mal, dass es nicht nur mir so ging, sondern auch so manch anderen Spotter unter uns.

Den „Nichtspottern“ hast Du die Chance gegeben, mal einen kleinen, kurzweiligen Blick hinter die Kulisse des Spottens und der „Spotterseele“ werfen zu können. Was macht die Motive interessant und was gehört zum Spotten dazu? Vor allem, dass die Planung und Durchführung - das Wann, Wie und Wo von Spottertouren - oft mit Unwägbarkeiten und viel Geduld verbunden sind. Und dass neben Können auch Glück und Zufall häufige Begleiter vor Ort sind, die letztendlich zu den Bildern führen, die uns so faszinieren. Deine Beschreibungen lassen erahnen, dass ein Foto für einen Spotter oft weit mehr ist als nur ein Foto! Dafür ein Dankeschön.
:bravo:

Ich freue mich auf weitere interessante Beiträge aus dem „Westen“ von dir im nächsten Jahr.

Frohe Festtage und einen guten Rutsch! :beer:
Gruß Uwe :hi:


Meine Foto-Website - Meine Bilder bei JetPhotos - Meine Bilder bei Planespotters

Nikon D7200 - Nikon D7100 - Nikon D90
AF-S Nikkor 18-105mm 1:3,5-5,6 VR ED DX - AF-P Nikkor 70-300mm 1:4,5-5,6E VR ED IF
Tamron SP 70-300mm 1:4-5,6 USD DI - Tokina SD 12-24mm 1:4 (IF) DX II
Sigma 50mm 1:1,4 DG - Sigma 100-400mm 1:5-6,3 DG OS HSM Contemporary

Lightroom - Photoshop Elements - PhotomatixPro

Benutzeravatar
Johannes01
Mitleser
Beiträge: 171
Registriert: Sa 11. Apr 2020, 11:45
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 264 Mal

Re: Aviatischer Adventskalender 2020

Beitrag von Johannes01 » Do 24. Dez 2020, 20:41

Guten Abend Uwe,

Vielen Dank für deinen langen Text, da ist der Adventskalender ja sehr gut angekommen, das freut mich echt sehr! :)

Genau das, was du da beschrieben hast, wollte ich nämlich mit diesem Adventskalender erreichen, und wie man sieht, hat es einigermaßen geklappt, wie gesagt, darüber bin ich echt erfreut😁

Dir ebenfalls frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr, (und natürlich Gesundheit)

Johannes

Antworten