Flugsimulator Flüge

Rund um das Thema Luftfahrt
Antworten
Aerodymagisch

Flugsimulator Flüge

Beitrag von Aerodymagisch » Di 21. Apr 2015, 11:49

Hey,

sagt mal - ich bin noch nicht solange dabei mit meinen 17 Jahren und fotografiere das was mir vor die Linse kommt.
Hänge viel vor Flightradar und so...also die in meiner Klasse haben mich schon als Obernerd abgestempelt ^^
Ich will sone Kiste jetzt nicht gleich kaufen, Taschengeld reicht nicht und der Vorgarten ist auch zu klein :grin:
Hat einer hier schonmal in einem "richtigen" Simulator gesessen? Würde gerne wissen welcher sich da lohnt bzw. besonders
schön ist oder die beste Flugerfahrung bietet. Mein Dad würde auch mit mir in einer andere Stadt fahren, wenn es sein muss.
Kann mir nämlich jetzt hier bei Mydays zum Geburtstag einen Flugsimulator aussuchen, hab bloß keinen Plan was gut ist von denen.
Also, wenn jemand einen Erfahrungsbericht hat, her damit. Gerne Deutschlandweit. Wäre Top, danke schonmal!

Freddi

Benutzeravatar
Swen
Team
Beiträge: 9150
Registriert: So 27. Mär 2005, 13:59
Wohnort: Abflug 26 Nord
Hat sich bedankt: 614 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Flugsimulator Flüge

Beitrag von Swen » Di 21. Apr 2015, 12:04

Moin Freddi,

erst einmal willkommen. Man ist dann Luftfahrtverrückt, mit Nerd hat das sehr wenig bis gar nichts zu tun. ;) Aber sind wir nicht alle Luftfahrtverrückt? Dann wären wir nicht hier.

Simulationflüge gibt es mittlerweile viele. Da muss man auch mal zwischen Kommerziell und Privaten unterscheiden. Auch muss man sehen, ob es ein Fixedbase Simulator ist oder ein Fullmotion-Simulator.

Fixedbase sind die Simulatoren, die auf einer Plattform stehen uns sich nicht bewegen. Kommerziell sind die Simulatoren recht nah an dem Original. Oft haben sie auch eine Zulassung, dass dort echte Piloten ihren Typrating drauf machen dürfen. Es gibt Kommerzielle, die sind nur zum Spass da. Sind meistens auch günstiger. Bei den Privaten ist es oft so, dass die ein paar Euro verdienen wollen, damit ihr Traum vom Cockpit realisiert werden kann. Da gibt es auch einige die sind noch nicht ganz fertig und haben Baustellen oder sind nicht so super gut verarbeitet.

Die Königsklasse sind die Fullmotion Simulatoren von CAE die zB bei Lufthansa stehen. Frankfurt und Berlin haben Fullmotion Simulatoren. Da kannst du wirklich in einem fast 1zu1 Cockpit sitzen und fliegen. Die Flugstunden kosten aber ein Vermögen... Keine Seltenheit sind da 500-700€ die Stunde. Je nach Muster.

Ich habe damals mit einem Kumpel zusammen das ganze mit 500€ die Stunde realisiert. Jeder hat dann die Hälfte gezahlt und konnte dann in einem A320 Simulator in Hannover eine Platzrunde drehen.

Es kommt also auf den Geldbeutel drauf an. Wenn du dich sonst generell für Flugsimulation am PC interessierst, kann ich dir auch weiterhelfen.
Bis denn der Swen

Meine Spotterfotos
LCBS Bilder
PlaneSpotters.net Bilder

Fotoapparillo und anderes Gedöns von Canon
Ein Admin schläft nicht, er root.

Benutzeravatar
Karsten
Team
Beiträge: 3361
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 21:53
Wohnort: Waggum
Hat sich bedankt: 700 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal
Kontaktdaten:

Re: Flugsimulator Flüge

Beitrag von Karsten » Mi 22. Apr 2015, 10:55

In Leipzig in der Abflughalle steht auch so ein fest installiertes Simulator. War preislich ganz ok, wenn ich mich erinnere. Genutzt habe ich den aber nicht,

Benutzeravatar
Swen
Team
Beiträge: 9150
Registriert: So 27. Mär 2005, 13:59
Wohnort: Abflug 26 Nord
Hat sich bedankt: 614 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Flugsimulator Flüge

Beitrag von Swen » Mi 22. Apr 2015, 17:35

Naja, der in Leipzig ist für mich eher ein Bespassungsautomat... Das kann ich Zuhause auch.
Bis denn der Swen

Meine Spotterfotos
LCBS Bilder
PlaneSpotters.net Bilder

Fotoapparillo und anderes Gedöns von Canon
Ein Admin schläft nicht, er root.

Aerodymagisch

Re: Flugsimulator Flüge

Beitrag von Aerodymagisch » Fr 8. Mai 2015, 10:15

Hey,

danke für eure Antworten!
Vor allem @Swen - Sehr interessanter Text. Noch ist nichts zu 100% entschieden, aber ich denke die 500-700€ sind dann
doch etwas zu viel :(
In Berlin die Boeing 737-700 reizt mich. Ist halt auch nur fixed Base, aber das scheinen die da alle zu sein.
Preislich geht es und man könnte das ganze gut mit einem Besuch des unfertigen BER und einem Städtetrip verknüpfen.
So ein bisschen Event außenrum ist ja auch nicht schlecht, hat Vaddi auch was von *gg*

Gruß!

Freddi

Benutzeravatar
Swen
Team
Beiträge: 9150
Registriert: So 27. Mär 2005, 13:59
Wohnort: Abflug 26 Nord
Hat sich bedankt: 614 Mal
Danksagung erhalten: 327 Mal
Kontaktdaten:

Re: Flugsimulator Flüge

Beitrag von Swen » Fr 8. Mai 2015, 10:22

Es gibt auch zertifizierte Fixedbase-Simulatoren, die dann auch für Trainingszwecke oder Typeratings genutzt werden.

Zertifizierte Simulatoren sind halt: As real as it gets.

Zum Teil sind diese dann um einiges günstiger, da die ganze Hub-Technologie und die dazu gehörenden Rechner wegfallen.
Bis denn der Swen

Meine Spotterfotos
LCBS Bilder
PlaneSpotters.net Bilder

Fotoapparillo und anderes Gedöns von Canon
Ein Admin schläft nicht, er root.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste