[Bericht] DGLR Technical Display der Stemme AG

Artikel und Berichte findet man hier. Jedes LCBS Mitglied kann einen Artikel oder Bericht schreiben.
Forumsregeln
Forumsregeln
Hier findest Du spezielle Themen von uns rund um die Luftfahrt, den Flughafen und den LCBS mit folgenden Schwerpunkten:

- Allgemeine Luftfahrt / Airlines
- Flughafen / Institute / Firmen / Vereine am BWE
- Flugzeuge mit Geschichte(n) / Typengschichten
- LCBS
- Veranstaltungen / Reiseberichte

Falls ihr Anregungen oder weitere Informationen habt, meldet euch über unser Kontaktformular oder schreibt einfach den Ersteller des Artikels per Privater Nachricht an.
Antworten
Benutzeravatar
Swen
Team
Beiträge: 8922
Registriert: So 27. Mär 2005, 13:59
Wohnort: Abflug 26 Nord
Hat sich bedankt: 493 Mal
Danksagung erhalten: 274 Mal
Kontaktdaten:

[Bericht] DGLR Technical Display der Stemme AG

Beitrag von Swen » So 8. Jun 2008, 18:16

Herr Horst Günther vom DGLR hat uns zu einer Technischen Besichtigung eines Motorseglers eingeladen. Diesmal ging es um die S10 von der Firma Stemme AG. S10 ist ein ein Motorsegler vom feinsten. Es ist ein zwei sitzer, wobei die Anordnung neben einander ist. Der Motor kann bei bedarf abgeschaltet werden, wobei die Nase als Abdeckung dient. Der Propeller klappt sich Automatisch zusammen. Zu 80% steht der Motor auch in der Gewünschten Schliessstellung. Sollte dies nicht sein, kann man per Zugmechanismus den Motor in die Richtige Stellung versetzen. Ohne Motor ist die best mögliche Strömung zu Gewährleisten. Mit Solarzellen ausgestattet, wird der Flieger weiter mit Strom beliefert. Die Batterie wird entlastet, möglich ist dann auch weiter Betreibung des Cockpits. Auch hier findet man einiges an LCD's wieder. Eine Movingmap ermöglicht es, sich komfortabel und zielsicher in der Luft zu bewegen. Durch die USB-Schnittstelle ist es möglich Flugpläne auf dem Display zu zeigen.

Nach dem Display gab es eine Vorlesung. Dort wurden noch mehr ins Detail gegangen. Es wurde auch auf andere Typen von der Stemme AG eingegangen. Die Firmengeschichte und wie es zur Entwicklung des Flugzeuges kam wurde erörtert.

Frau Dipl.-Volksw. Karen Stemme und Herr Dipl.-Ing. Michael Kaiser haben freundlich und mit viel Gedult, alle Fragen beantwortet.

Auch an dieser Stelle nochmals ein Danke schön vom Luftfahrt Club Braunschweig an Herrn Horst Günther des DGLR.

Hier noch ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild
Bis denn der Swen

Meine Spotterfotos
LCBS Bilder
PlaneSpotters.net Bilder

Fotoapparillo und anderes Gedöns von Canon
Ein Admin schläft nicht, er root.

Benutzeravatar
Karsten
Team
Beiträge: 3247
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 21:53
Wohnort: Waggum
Hat sich bedankt: 535 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal
Kontaktdaten:

Re: DGLR Technical Display der Stemme AG

Beitrag von Karsten » So 8. Jun 2008, 19:43

Danke für den interessanten Bericht.

Auch wenn ich keine Pilot bin, finde ich das Instumentenbrett sehr ansprechend.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste