[Artikel] Wenn‘s brenzlig wird – Rosenbauer Panther 6x6 CA-5

Artikel und Berichte findet man hier. Jedes LCBS Mitglied kann einen Artikel oder Bericht schreiben.
Forumsregeln
Forumsregeln
Hier findest Du spezielle Themen von uns rund um die Luftfahrt, den Flughafen und den LCBS mit folgenden Schwerpunkten:

- Allgemeine Luftfahrt / Airlines
- Flughafen / Institute / Firmen / Vereine am BWE
- Flugzeuge mit Geschichte(n) / Typengschichten
- LCBS
- Veranstaltungen / Reiseberichte

Falls ihr Anregungen oder weitere Informationen habt, meldet euch über unser Kontaktformular oder schreibt einfach den Ersteller des Artikels per Privater Nachricht an.
Gesperrt
Benutzeravatar
Uwe
Team
Beiträge: 3765
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 637 Mal
Danksagung erhalten: 1607 Mal
Kontaktdaten:

[Artikel] Wenn‘s brenzlig wird – Rosenbauer Panther 6x6 CA-5

Beitrag von Uwe » So 31. Mai 2015, 18:24

Kategorie: Flughafen

Bild

Rosenbauer Panther 6x6 CA-5

Jeder, der einmal zu Stoßzeiten am BWE war, hat ihn schon gesehen. Und nicht nur die Augen der kleinen Flughafenbesucher werden größer, wenn er kommt, sondern auch die der großen Besucher, die in ihren Kindheitstagen vielleicht davon geträumt haben, einmal Feuerwehrmann zu werden.

Die Flughafenfeuerwehr in Braunschweig verfügt mit dem Rosenbauer Panther 6x6 CA-5 neben dem Flugfeldlöschfahrzeug FLF „Buffalo“ (MAN, Aufbau Rosenbauer) über ein modernes Löschfahrzeug, das speziell für den Einsatz auf Flughäfen ausgelegt ist. Dabei ist der „6x6“ (6 Räder, Allradantrieb) die mittlere Variante in einer Familie von Flughafen-Löschfahrzeugen dieses Herstellers, die vom Kleinen „4x4“ bis zum Großen „8x8“ reicht.

Für den Einsatz auf Flughäfen verfügt der Panther über verschiedene Löschmittel. Neben dem Löschwasser führt er in seinen Tanks noch Löschschaum, Löschpulver und CO2 mit, die je nach Gefährdungslage eingesetzt werden. In der hier eingesetzten Version CA-5 fassen die Tanks 11.700 Liter Löschwasser, 1.500 Liter Schaummittel, 250 Kilogramm Löschpulver sowie 120 kg CO2. Für den Einsatz von Löschwasser und Löschschaum verfügt das Fahrzeug über einen Front- und Dachwerfer, der Einsatz von Löschpulver erfolgt ausschließlich über den Frontwerfer. Die Steuerung der Werfer erfolgt via Joy-Stick in der durch Sicherheitsglas geschützten Fahrerkabine. Zusätzlich sorgen Selbstschutzdüsen am Fahrzeugboden dafür, dass der Panther auch über brennende Flächen fahren kann.

Bild

Joystick-Steuerung der Werferanlagen

Der Aufbau des Fahrzeugs besteht im wesentlichen aus Aluminium-Stangenprofilen und Aluminium-Platten, das Fahrerhaus ist mit Alu und GFK (Glasfaserverstärkter Kunststoff) verkleidet. Die Tanks sind aus Kunststoff gefertigt. Trotz der Leichtbauweise erreicht der Panther ein zulässiges Gesamtgewicht von 36.000 kg.

Die Präsenz der Löschfahrzeuge auf dem Vorfeld bei der Abfertigung von Passagiermaschinen am BWE ist nicht einer akuten Gefahrensituation geschuldet, sondern dem Umstand, dass die Abfertigung personell von der Flughafenfeuerwehr unterstützt wird. Um bei einer Alarmierung im Notfall sofort ausrücken zu können, steht das jeweilige Fahrzeug der bei der Abfertigung eingesetzten Besatzung immer in der Nähe (in der Regel beim GAT). Damit ist die volle Einsatzbereitschaft aller Feuerwehrkräfte gewährleistet.

Die Flughafenwache ist eine von drei Feuerwachen der Berufsfeuerwehr Braunschweig im Stadtgebiet. Während der Betriebszeiten des Flughafens stellt sie ausschließlich den Brandschutz für den Flughafen. Nach Ende der Betriebszeit können die Fahrzeuge auch für Notfälle in der näheren Umgebung des Flughafens eingesetzt werden.

Bild

Ein Blick hinter die Rolltür


Technische Daten im Überblick

Fahrzeugdaten
• Typ: Rosenbauer 36,705 6x6
• Motor: Caterpillar C518
• Motorleistung: 705 PS / 518 kW
• Höchstgeschwindigkeit: 115 km/h
• Beschleunigung: 0 – 80 km/h in 30 Sek.
• Getriebeart: Automatik-Getriebe
• Antrieb: Drei-Achs-Allradantrieb, gelenkte Hinterachse
• Bremsanlage: Scheibenbremsen
• Crew-Plätze: 1 + 3
• Zulässiges Gesamtgewicht: 36.000 kg.

Löschmittelzuladung*
• Wasser: 11.700 l mit Tankheizung
• Schaum: 1.500 l AFFF
• Pulver: BC 250 kg (Ausstoßrate 2,5 kg/Sek.)
• CO2: 120 kg (Ausstoßrate 1 kg/Sek.)

Ausrüstung*
• Pumpensystem - Leistung: 6.200 l/min bei 11 bar
• Frontwasserwerfer - Leistung: 1.500 l/min bei 10 bar, Wurfweite ca. 55 m
• Dachwasserwerfer - Leistung: max. 5.000 l/min bei 10 bar, Wurfweite ca. 85 m
• Für Schnellangriff: Hochdruck 350 l/min mit 35 bar, Wurfweite ca. 80 m
• Bodensprühdüsen: 6 Düsen mit 75 l/min.
• Dynawatt-Generator mit 230 Volt
• Lichtmast 2 x 1.000 Watt
• 3 Atemschutzgeräte

*Fahrzeugspezifische Angaben lt. Infotafel der Flughafenfeuerwehr Braunschweig



Der Panther in Aktion

Bild
Dach- und Frontwerfer gleichzeitig im Einsatz


Bild
Blick auf die Anordnung der Dach- und Frontwerfer


Bild
Einsatz der Bodensprühdüsen


Bild

Beeindruckender Strahl des Dachwerfers in Aktion während einer Übung


Bild

Nicht nur zur Brandbekämpfung geeignet, sondern auch zur Verabschiedung von Piloten …


Bild

... und zur Bewässerung im Rahmen der Prüfung eines Hydranten.


Bild

So kennen die meisten den Panther: Fahrt über das Vorfeld


Weitere Informationen:

Wikipedia: Rosenbauer Panther

Rosenbauer Herstellerseite

Der Braunschweiger Panther als Wiking-Modell in 1:87
Gruß Uwe :hi:


Meine Foto-Website - Meine Bilder bei JetPhotos - Meine Bilder bei Planespotters

Nikon D7200 - Nikon D7100 - Nikon D90 - Panasonic Lumix DMC-G6
AF-S Nikkor 18-105mm 1:3,5-5,6 VR ED DX - AF-S Nikkor 85mm 1:3,5 VR G-ED DX
Tamron SP 70-300mm F/4-5,6 USD DI - Tokina SD 12-24mm 1:4 (IF) DX II
Sigma 50mm 1:1.4 DG - Sigma 100-400mm F5-6,3 DG OS HSM Contemporary

Lightroom 6 - Photoshop Elements 10 - PhotomatixPro 4.2.5

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste