[Artikel] 10 Jahre LCBS, Gründungstag 28.03.2005

Artikel und Berichte findet man hier. Jedes LCBS Mitglied kann einen Artikel oder Bericht schreiben.
Forumsregeln
Forumsregeln
Hier findest Du spezielle Themen von uns rund um die Luftfahrt, den Flughafen und den LCBS mit folgenden Schwerpunkten:

- Allgemeine Luftfahrt / Airlines
- Flughafen / Institute / Firmen / Vereine am BWE
- Flugzeuge mit Geschichte(n) / Typengschichten
- LCBS
- Veranstaltungen / Reiseberichte

Falls ihr Anregungen oder weitere Informationen habt, meldet euch über unser Kontaktformular oder schreibt einfach den Ersteller des Artikels per Privater Nachricht an.
Gesperrt
Benutzeravatar
Karsten
Team
Beiträge: 3319
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 21:53
Wohnort: Waggum
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

[Artikel] 10 Jahre LCBS, Gründungstag 28.03.2005

Beitrag von Karsten » Mi 18. Mär 2015, 21:45

Der 28.03.2005
Man erinnert sich an klobige Handys mit dicker numerischer Tastatur, teuren Gesprächen und fummelig einzugebenden SMS. Viele Spotter Scannen ihre Dias oder Papierabzüge aufwändig ein und laden die Bilder bei den mittlerweile renommierten Flugzeugbilder-Datenbank hoch. Einige haben viel Geld in die Hand genommen und die ersten digitalen Spiegelreflexkameras gekauft. In meinem Fall reichte es damals, als Schüler, nur für eine der ersten Digitalkameras, die Olympus C750.

Seit dem Sommer 1999, schreibt sich merkwürdig wie damals nach der Datumsumstellung, bin ich aktiv interessiert an Flugzeugen und Luftfahrt. Wie gestaltete sich ab dem 15. Lebensjahr bis zum Jahr 2005 das Spotterleben am Flughafen Braunschweig. Kurz gesagt es wurde sich an jeden Strohhalm geklammert... Bis das Internet zu Weihnachten 1999/2000 im elterlichen Haushalt Einzug erhielt, gab es reines Beobachten der Flugzeuge aus Dibbesdorf und bei, als interessant erachteten, Landungen mussten die Eltern mit dem KFZ mobilisiert werden. Das fiel zum Glück meist nicht schwer.
Eines Freitag Abends wurde, zufällig anstatt der üblichen CSA ATR42, eine FischerAir 737 beobachtet. Es war DAS Highlight am BWE. Eine 737 bisher unvorstellbar.
Selbst die Terrasse war an diesem Abend sehr gut gefüllt.

Wie sahen die weiteren Jahre aus? Ziemlich einfach auf den Punkt gebracht: Hinfahren und Schauen und Warten. Es gab kein Flightradar24 oder sonstige Online-Hilfsmittel. Einziges Hilfsmittel zu dieser Zeit: Braunschweiger Zeitung kündigt "Besuch von Bundeskanzler an" oder "prominente Besucher werden für -Wetten, dass...?- in der Volkswagenhalle erwartet". Also wurde mangels Führerschein oder KFZ der Weg per Fahrrad aus Dibbesdorf bei "Wind und Wetter" zu jeder Jahreszeit angetreten. Oft genug wurden die Erwartungen enttäuscht, aber die wenigen Volltreffer waren umso interessanter: mehrere Male Bundeskanzler Schröder oder auch Sven Hannawald und Anastacia reisten per Flugzeug an. Das war 2002, die kommenden Jahren liefen meist ähnlich ab. Mittlerweile etablierte sich auf der Terrasse, im Sommer meist im Schatten, eine Rentner-Spottergruppe. SMS, eMail und Internet waren den meisten unbekannte Dinge und standen daher nicht zur Verfügung. Mindestens zwei dieser Spotter sind in den letzten Jahren verstorben und seit dem ich, beruflich bedingt, nicht mehr jeden Nachmittag auf der Terrasse vorbei schaue ist dieser Kontakt insgesamt abgebrochen. Trotzdem an dieser Stelle herzliche Grüße an diese Mitleser.
Und so kam es meist am frühen Abend zur folgenden Dialog: "Mensch Karsten, heute war Flugzeug XY mit dem und dem Kennzeichen zu Gast..." "Habt ihr ein Foto gemacht...?" "Womit mit denn...?" "Hhhmm, könnt ihr mir nächstes Mal bitte eine SMS schicken...?" "Eine was?" "Über das Handy mir eine Nachricht schicken, vielleicht bin ich in der Nähe und kann spontan vorbei schauen..." "Wer bezahlt mir dann die Gebühren?" Naja und so weiter. So war jeder Stopp am Platz eine Enttäuschung oder das Grüßen von altbekannten Fliegern oder das Highlight schlecht hin.

So wuchs nach und nach der Wunsch nach Vernetzung und Informationsaustausch über Flugbewegungen. Clemens, einen der Mitbegründer und damaliger Vorantreiber des LCBS, traf ich im Januar 2005 während seiner Arbeit auf dem Vorfeld beim Beladen des Gepäcks in die CSA ATR42. Schnell wurden wir uns sympathisch und tauschten uns per SMS und eMail immer mal lang- oder auch kurzfristig über Interessante Movements am Flughafen aus.

Inzwischen hatte ich eine Yahoo-eMail-Gruppe mit dem Namen BWESpotter (oder so ähnlich) gegründet. Bis dahin gab es als Mitglieder Clemens und mich. So richtig konnte ich nicht glauben, dass das Hobby Flugzeuge und Plane-Spotting ausschließlich bei älteren Semestern auf Interesse stößt.

Das kann sich mancher aktueller Spotter bei der aktuellen Movementdichte, teilweise hatten wir in der jüngsten Vergangenheit zwei Boeing 737-800 an einem Tag am Platz, gar nicht mehr vorstellen.
Hier und da gab und gibt es aktuell O-Töne wie diese: "Schon wieder die D-ABXX, ne da fahre ich erst gar nicht raus..." oder "A320 von Hamburg Airways laaangweilig..." oder "ochnööö, nicht schon wieder eine 737-800 von airberlin...". Zu der Zeit um das Jahr 2005, hätte ich meine gesamten 25 Tage Urlaub für jeweils eine Movement wie eine 737 eingereicht. Denn regelmäßige Besucher, egal ob nun E190 oder A320, waren ein frommer Wunsch und mit der Umsetzung des Landebahn-Ausbaus hat zu dieser Zeit niemand ernsthaft gerechnet.

Für den März 2005 wurde durch die Leserreisen der lokalen Zeitung ein Ägyptenurlaub mit An- und Abreise ab dem Flughafen Braunschweig angeboten.
Man könnte sagen, diese Reise war das LCBS-Eröffnungsmovement:

http://www.flughafen-braunschweig.de/pr ... &Index1=16
Leserreise nach Luxor/Ägypten vom 21.03. - 28.03.2005
In der Zeit vom 21.03. - 28.03.2005 führte die Braunschweiger Zeitung eine Leserreise nach Luxor/Ägypten vom Flughafen Braunschweig aus durch.
Die Flüge wurden von der Fluglinie "Hamburg International" mit einer Boeing 737-700 bedient.
Die 147 Passagiere waren von der Reise und dem angenehmen Flughafenservice begeistert und beabsichtigten auch bei künftigen Angeboten vom Flughafen Braunschweig wieder zu verreisen.
28.03.2005
Auf der zugigen Terrasse ist es nach wie vor, durch morgendlichen Frost und starken Wind, bitterlich kalt. Der Frühling lässt immer noch auf sich warten.

Jedoch stehen an diesem Vormittag einige wenige Besucher auf Terrasse und warten.
Für dieses Warten wurde teilweise extra ein Tag Urlaub genommen, um bei dem angekündigten Ereignis anwesend zu sein.

Bild

Bild


Clemens mit Arbeitskleidung zu erkennen.

Bild

Bild


Nach dem ich meine Bilder vom Vorfeld aus aufgenommen hatte, verabredete ich mich mit Clemens, um uns nach seinem Feierabend auf der Terrasse zu treffen.

Auf der Besucherplattform sprach ich Swen, wie später auch bei anderen nun aktuellen Spotterkollegen, ganz unkompliziert an. Ich berichte von meinem Interesse und den Fotos per Digitalkamera und der Idee über die Yahoo-Spottergruppe. Zugegebenermaßen war ich sehr erfreut endlich einen weiteren, in etwa gleichaltrigen, Spotter und Luftfahrtfreund aus Braunschweig zu treffen. Swen lauschte interessiert meinen Ausführungen und zückte danach direkt eine Visitenkarte mit dem Hinweis auf http://www.bwe-spotter.de aus seiner Jacke.

Swen erzählte mir einige Jahre später, dass ich wohl ziemlich beindruckt und enttäuscht zugleich geschaut habe. Denn Swen war mir mit der Idee und der Webprogrammierung einen deutlichen Schritt voraus. Wer nun auf den vorhergehenden Link klickt landet schließlich wo? na klar --> beim Luftfahrt Club Braunschweig

Wenig später stoß Clemens zu uns auf die Terrasse, wir lernten uns näher kennen und tauschten erste Kontaktdaten aus.
Am Nachmittag bearbeitete ich meine Bilder und sendete das Anmeldeformular für das Forum ab.
Um 20:53 Uhr wurde ich frei geschaltet und hatte Freude das erste Forum zu erkunden und mit Einträgen zu füllen.

Ab dem 01.04.2005 tauschte ich mein Zivilleben gegen das Militärleben ein und war dementsprechend deutlich weniger aktiv beim LCBS. Denn gerade bei der Grundausbildung (AGA) wurde an kasernenfreien Tagen jede Minute Schlaf zu Hause gebraucht.

Dennoch trieben Swen und Clemens den LCBS deutlich voran und das erste Treffen, anfänglich unter dem Namen "Treffpunkt Luftfahrt", im Flughafen Restaurant wurde organisiert. Bis heute gab es keinen Ausfall des, mittlerweilen fest etablierten, Zusammenkommens am letzten Freitag im Monat. Zwischenzeitlich wurde die Yahoo-Gruppe wieder deaktiviert, denn das Forum hat sich bis heute als feste Kommunikationsplattform etabliert.

An dieser Stelle gebührt größter Dank an Swen für den selbstlosen und kostenintensiven Einsatz rund um Website, Forum und Bilderdatenbank. Ohne Swen wäre der LCBS in keinsterweise der Club wie er heute besteht und dargestellt wird!

Optische Auszüge der Vergangenheit:

http://web.archive.org/web/200504081319 ... potter.de/

http://web.archive.org/web/200612020906 ... ?site=home

Die Idee um die eigene Bilderdatenbank entstand rund um das Forum. Die mittweile berühmt-berüchtigten Bilderdatenbanken erhielten nach und nach immer mehr Uploads, so dass die Wartezeit auf das Freischalten (Screening) der Bilder mehr und mehr Zeit in Kombination mit gestiegenen Anforderungen an die Aufnahme- bzw. an die Nachbearbeitungsqualität in Anspruch nahm. Die Idee war eine eigene Bilderdatenbank zu etablieren in der die Fotos, zeitnah sowie mit Rücksicht an die z.B. Wetterereignisse geschuldete Qualität, vom BWE und direkten Nachbarflugplätzen gezeigt werden können. Diese Bilder sollten damit problemlos im Forum verlinkt und zentral dargestellt werden.
An diesem Anspruch hat sich bis heute nichts geändert, jedoch der Grundsatz dahinter ist extrem dargestellt: Airbus A380 führt einen tiefen Überflug über die Piste 26 durch und Fotograf hat Smartphone zur Hand --> alle Bilder werden in die Datenbank aufgenommen. Eine bekannte Private Wings Do328 landet bei schlechtem Wetter und Kontrast, Mittigkeit, Schärfe usw. sind schlecht --> Bild wird abgelehnt.

Daher sind alle Spotter herzlich eingeladen Ihre Bilder vom BWE, Flughafen Braunschweig-Wolfsburg, bei uns hochzuladen!

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast