[Bericht] Kuwait Airways A340 FRA-GVA-FRA

Artikel und Berichte findet man hier. Jedes LCBS Mitglied kann einen Artikel oder Bericht schreiben.
Forumsregeln
Forumsregeln
Hier findest Du spezielle Themen von uns rund um die Luftfahrt, den Flughafen und den LCBS mit folgenden Schwerpunkten:

- Allgemeine Luftfahrt / Airlines
- Flughafen / Institute / Firmen / Vereine am BWE
- Flugzeuge mit Geschichte(n) / Typengschichten
- LCBS
- Veranstaltungen / Reiseberichte

Falls ihr Anregungen oder weitere Informationen habt, meldet euch über unser Kontaktformular oder schreibt einfach den Ersteller des Artikels per Privater Nachricht an.
Antworten
Benutzeravatar
Karsten
Team
Beiträge: 3292
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 21:53
Wohnort: Waggum
Hat sich bedankt: 610 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

[Bericht] Kuwait Airways A340 FRA-GVA-FRA

Beitrag von Karsten » So 6. Jul 2014, 23:54

Bild Bild

Nach der Ankuft im Herbst 2013 mit dem British Airways A380 am Frankfurter Terminal 2 stand an der Parkposition neben uns Kuwait Airways mit einem A300. Sämtliche Flugzeug-Enthusiasten waren aus dem Häuschen und wünschten sich eigentlich direkt ein Gate weiter zu gehen und direkt wieder Einsteigen zu dürfen.
Angeregt durch dieses Erfahrung, Berichte und die Wissensammlung "Wide bodys innereuropäisch" auf airliners.de (http://forum.airliners.de/topic/52697-w ... sch/page-7) wurde die Reise zusammen mit Lothar im Mai eingetütet. Wobei eingetütet zu einfach ausgedrückt ist... Nach verschiedenen Probebuchungen entschieden wir uns für den Freitag/Samstag-Return für knapp 150€. Dieser Tarif ist jede Woche auch noch in der gleichen Flugwoche so günstig verfügbar, für Nachahmer zur Info. ;-) Eigentlich wollten wir die relativ hohen Hotelkosten in Genf vermeiden. Jedoch war die Übernachtung letztendlich doch die günstigste Alternative.
Nachdem die Buchung der Flüge direkt über kuwaitairways.com fehlgeschlagen ist, brachte Opodo die Lösung. Zwar etwas teurer aber wenigsten wurde die Buchung direkt bestätigt.

Also machten wir uns am späten am Freitag-Vormittag mit dem PKW auf den 350km langen Weg nach Frankfurt. Ab dem Kirchheimer-Dreieck verwandelte sich die A5 bis Giessen in einen riesigen zweispurigen Parkplatz. Zum Glück auf der Gegenfahrbahn. Uih, Glück gehabt. Überfrüh trafen wir in Frankfurt am Terminal 2 ein. Der Check-In von KU war noch geschlossen. Online-Checkin konnte ich zwar durchführen aber bei der Erstellung der Bordkarten brach der Server zusammen und es konnte auch nach mehreren Anläufen kein PDF erzeugt werden.

Auf meinen nächsten Trip habe ich relativ wenig Zeit (45 Minuten von Ankuft Flieger bis Abfahrt S-Bahn) für die Wegezeit mit Terminal-Wechsel eingeplant. Dank der tollen Einweisung und Praxisbegehung bin ich nun recht zuversichtlich die S-Bahn und entsprechend den ICE nach Braunschweig zu erreichen.
Bereits beim Abholen der Bordkarten am Check-In wurde uns eine circa einstündige Verspätung der Ankunft aus Kuwait mitgeteilt. Lothar und ich investierten jeweils 5€ für den Eintritt auf die Besucherterasse und konnten den einen oder anderen interessanten Flieger spottern. Durch den frühen Nachmittag waren sogar, trotz der Ausrichtung nach Süden, Fotos nach Osten möglich. Leider bietet die Terrasse keinerlei Schatten und da man als Reisender nicht völlig durchgeschwitzt sein möchte, entschlossen wir uns trotz der verspäteten Abflugszeit uns pünktlich am Gate einzufinden. Sicherheitskontrolle ohne nennenswerte Auffälligkeiten passiert. :-)
Über die Free-FlightRadar-App fand ich glücklicherweise unseren Flieger und konnte den A340 bis zur Landung mitverfolgen.


Endlich gelandet und fotografiert beim Eindocken auf dem Vorfeld vor dem Terminal 2

Bild


Einreise nach Europa --> Alle Transitpassagiere inklusive der Crew stiegen in Frankfurt aus dem Flieger und mußten sich scheinbar den Einreiseformalitäten unterziehen, da unser Flug von Frankfurt als Non-Schengen, jedoch in Genf ohne weitere Kontrollen ablief.
Der Flug mit Etihad Regional im April war ansich ein Flug mit Darwin Airways aus der Schweiz und damit noch nicht so exotisch.
Nun wurde die exotik jedoch sichtlich spürbar. Alle Ziel- und Transitpaxe passierten uns am Wartebereich und besonders die Frauen in Vollverschleierung (Burka) waren sehr ungewohnt. Jedoch waren auch westlich gekleidetet Frauen dabei.


Mit deutlich über einer Stunde Verspätungen durften wir Einsteigen. Obwohl wir nicht die ersten (...von ca 40 Fluggästen) beim Einsteigen waren konnte ich noch dieses Bild frei von Passagieren in der vorderen Economy-Section machen.

Bild


Meine Sitzreihe im hinteren Economy-Bereich

Bild


Blick in die Kabine

Bild



---> Teil 2 folgt

Benutzeravatar
Uwe
Team
Beiträge: 3577
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 529 Mal
Danksagung erhalten: 1372 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuwait Airways A340 FRA-GVA-FRA

Beitrag von Uwe » Mo 7. Jul 2014, 12:07

Teil 1 hat schon mal Spaß gemacht zu lesen, danke dafür. Bin schon neugierig auf auf Teil 2 ... :)
Gruß Uwe :hi:


Meine Foto-Website - Meine Bilder bei JetPhotos - Meine Bilder bei Planespotters

Nikon D7200 - Nikon D7100 - Nikon D90 - Panasonic Lumix DMC-G6
AF-S Nikkor 18-105mm 1:3,5-5,6 VR ED DX - AF-S Nikkor 85mm 1:3,5 VR G-ED DX
Tamron SP 70-300mm F/4-5,6 USD DI - Tokina SD 12-24mm 1:4 (IF) DX II
Sigma 50mm 1:1.4 DG - Sigma 100-400mm F5-6,3 DG OS HSM Contemporary

Lightroom 6 - Photoshop Elements 10 - PhotomatixPro 4.2.5

Benutzeravatar
Karsten
Team
Beiträge: 3292
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 21:53
Wohnort: Waggum
Hat sich bedankt: 610 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuwait Airways A340 FRA-GVA-FRA

Beitrag von Karsten » Do 17. Jul 2014, 15:43

Freundlich begrüßten uns die beiden für unsere Kabine zuständigen Flugbegleiter. Kurz stellten wir den (Un-)Sinn unserer Reise vor und äußert freundlich erhielten wir die Freigabe zum Fotografieren. Auch auf der zweiten ähnlichen Strecke Rom - Paris gibt es ähnlich viele Flugenthusiasten die Kuwait Airways nutzen. So hatten wir die Sympatien direkt auf unserer Seite. :-)

Während des Zurückdrückens vom Terminal 2 erfolgte per TV und Lautsprecher die obligatorische Sicherheitseinweisung. Anfangs wirkte es jedoch wie ein Gebet (.....hoffenlich geht alles gut....?). Vielleicht kann mich darüber ein Mitleser aufklären.

Bild


Endlich Pushback

Bild


Abflug über die Start-West in Richtung Süden.

Bild


Dank der nur ca 40 Passagiere und wahrscheinlich geringen Beladung mit Gepäck und Sprit marschierte der A340 ganz gut los und ließ uns leider nicht an der Erfahrung anderer Fluggäste teilhaben, dass dieses Muster ausschließlich durch die Erdkrümmung an Höhe gewinnt. ;)

Bild


Flugstrecke
http://karsten.flugzeugbilder.org/bilder/Kuwait/hin.kml


Ca 20min nach Abflug wurde auch schon das Abendessen gereicht. Niemals hätte ich auf so einem kurzen Flughüpfer ein Tablett mit Baguette und Nachtisch erwartet. Zwischendurch wurde auch noch zusätzlich Orangensaft nachgereicht.
Wäre die Economy-Kabine voll besetzt, dann würde das Catering selbst mit Getränken schwierig werden. So behielt die Crew Ihre entspannte Ausstrahlung bei und über dem Schwarzwald konnten wir nun den Snack genießen:

Bild


Südlich von Freiburg wurde der Kurs in Richtung Süd-West geändert und zur Linken begannen die schönen Cumuluswolken sich langsam in TCUs zu entwickeln. Wir blieben aber weiterhin frei von Wolken und das Essen wurde abgräumt.

Bild


Ein Blick auf die angehme Beinfreiheit

Bild


Bild


Und schon zeigte sich der Flughafen Genf

Bild


Bereits von meinen letzten Anflug nach Genf blieb mir dieser spektakuläre Anflug in Erinnerung. Real wirkt der Abstand zu dem Berg noch deutlich geringer. Kurz nach diesem Bild wird der weitere Sinkflug mit einer Linkskurve eingeleitet um anschließend zwischen den Bergen entlang des Flußes den Endanflug zu beginnen.

Bild


De-Boarding über Treppe in den Bus. Achja, herrlich!

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Uwe
Team
Beiträge: 3577
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 19:54
Wohnort: Wolfsburg
Hat sich bedankt: 529 Mal
Danksagung erhalten: 1372 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuwait Airways A340 FRA-GVA-FRA

Beitrag von Uwe » Fr 18. Jul 2014, 07:16

Danke für's "Mitfliegen dürfen" :good:

Schön geschrieben und dokumentiert.

Ich liefere dir noch mal die 9K-ANC in Komplettansicht nach, aufgenommen am 14.11.2010 in FRA ...

Bild

... und den Airbus A300, den Du im ersten Teil erwähnt hast, hier die 9K-AME, aufgenommen am 28.10.2012, ebenfalls in FRA

Bild
Gruß Uwe :hi:


Meine Foto-Website - Meine Bilder bei JetPhotos - Meine Bilder bei Planespotters

Nikon D7200 - Nikon D7100 - Nikon D90 - Panasonic Lumix DMC-G6
AF-S Nikkor 18-105mm 1:3,5-5,6 VR ED DX - AF-S Nikkor 85mm 1:3,5 VR G-ED DX
Tamron SP 70-300mm F/4-5,6 USD DI - Tokina SD 12-24mm 1:4 (IF) DX II
Sigma 50mm 1:1.4 DG - Sigma 100-400mm F5-6,3 DG OS HSM Contemporary

Lightroom 6 - Photoshop Elements 10 - PhotomatixPro 4.2.5

Benutzeravatar
Karsten
Team
Beiträge: 3292
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 21:53
Wohnort: Waggum
Hat sich bedankt: 610 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kuwait Airways A340 FRA-GVA-FRA

Beitrag von Karsten » Fr 18. Jul 2014, 21:19

Danke Uwe für diese Ergänzungen! :beer:

Durch unsererseites fehlendes Gepäck und nicht stattfindener Passkontrolle fanden wir uns recht schnell, parallel mit der der Kuwait-Crew, am Kleinbusbahnhof der Hotelshuttle ein. Nach einiger Wartezeit durften wir uns in einem echten Mercdes(-Sprinter) zum nahegelegen Ibis-Hotel chauffieren lassen. Durch die mitlerweile mehr als zwei Stunden verspätete Ankunft fiel der geplante Spaziergang zum Rollhalt der Piste 05 aus.
Bei der Buchung des Zimmers habe ich um Flugplatzsicht gebeten, dieser Wunsch wurde erfüllt. Durch eine Lücke zweier Hangar konnte ich den Rollweg einsehen. Mitlerweile war die Sonne untergegangen und dadurch keine vernünftigen Fotos machbar. Aber immerhin der Wunsch wurde erfüllt!

Das Hotel bietet leider keine Aussenterrasse und Restaurant, so dass sich neben uns einige internationale Gäste in der mit bequemen Ledersesseln ausgestatteten und vollklimatisierten Lobby zum Schauen eines der ersten WM-Fußballspiele eintrafen. Die Stimmung war bei Bier und Chips freundlich ausgelassen. Nach dem Abpfiff wurde aber bald die Nachtruhe eingeleitet, da wir am nächsten Morgen schon wieder zeitig Frühstücken wollten.

Überpünktlich nahmen wir unsere Bordkarten mit den gewünschten Plätzen, welche Aussicht auf die Triebwerke zulassen, in Empfang. Dieses Mal sollten es andere Perspektiven auf den Bildern werden.
Durch einen Unterirdischen Tunnel erreichten wir den Non-Shengen-Satelliten inmitten des Vorfeldes. Mit uns fanden sich erneut 45-50 Passagieren ein.

Das Einsteigen verlief erneut zügig. Leider waren unseren Plätze ernüchternd. Die Scheiben ware von Innen und Aussen stark zerkratzt, so dass nicht nur schöne Bilder unmöglich sein sollten. Kurzerhand wurden nach Absprache, mit der vom Hinflug bekannten Crew, Plätze in der hinteren Economy-Section eingenommen.
Auf Grund dieser Entscheidung sollten wir nun einen "Private-Flight" erleben.

Am Rollhalt der Piste 05 waren auch schon um diese frühe Zeit die Spotterkollegen aktiv. Diese Position wollten wir eigentlich am Vorabend auch aufsuchen:

Bild


Flugaufzeichnung
http://karsten.flugzeugbilder.org/bilde ... zuruck.kml


Wie auch am Vortag gab es kurz nach dem Start einen leckeren Frühstückssnack:

Bild


Nach dem das Speise-Tablett abgeräumt wurde, war ein Spaziergang durch unsere "Private-Section" wunderbar möglich.
Daher --> Such den Mitreisenden:

Bild


Über Frankfurt war die Wolkendecke geschlossen:

Bild


Nach dem Andocken am Terminal durften wir über die Tür 1 links aussteigen. Während wir zuerst die Business-Class und anschließend die First-Class durchschritten, wurde schlagartig klar, wo denn die anderen Mitreisenden saßen.

Während in der in der gut besetzten Business-Class noch ein Bild der Bestuhlung möglich war:

Bild


Mußte auf ein Bild in der FC aus Respekt an den Mitreisenden verzichtet werden. Nahezu jeder Platz war nach dem kurzen Flug noch besetzt. Dieses Mal durften alle Weiterreisenden Passagiere nach Kuwait sitzen bleiben.


Aussichten:
FRA-MAD-FRA LanChile Boeing 787 --> ist gebucht und wird in Kürze geflogen

AMS-LGW-AMS mit British Airways B734 und Garadua Indonesia B777 --> in Planung; es werden noch Mitreisende für den Herbst gesucht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast