[Bericht] Flugwerft Schleißheim

Artikel und Berichte findet man hier. Jedes LCBS Mitglied kann einen Artikel oder Bericht schreiben.
Forumsregeln
Forumsregeln
Hier findest Du spezielle Themen von uns rund um die Luftfahrt, den Flughafen und den LCBS mit folgenden Schwerpunkten:

- Allgemeine Luftfahrt / Airlines
- Flughafen / Institute / Firmen / Vereine am BWE
- Flugzeuge mit Geschichte(n) / Typengschichten
- LCBS
- Veranstaltungen / Reiseberichte

Falls ihr Anregungen oder weitere Informationen habt, meldet euch über unser Kontaktformular oder schreibt einfach den Ersteller des Artikels per Privater Nachricht an.
Antworten
Benutzeravatar
Heino
Team
Beiträge: 1284
Registriert: Fr 27. Jul 2007, 22:37
Wohnort: Flugzeugführerschule A/B 42
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

[Bericht] Flugwerft Schleißheim

Beitrag von Heino » Di 1. Aug 2017, 22:04

Dieses Jahr stand nun endlich ein Besuch der Flugwerft in Schleißheim an. Da die Luftfahrtausstellung des Deutschen Museums in München aktualisiert wird und erst im Jahr 2019 wieder neu eröffnet wird, werden viele Flugzeuge zur Zeit in diesem Zweigmuseum ausgestellt.
Aus diesem Grund und weil Uwe hier auch bereits zwei ausführliche Berichte (Bericht 1, Bericht 2) veröffentlicht hat, werde ich mich größtenteils auf die hier nun neu hinzugekommenen Exponate beschränken.

Gleich beim Betreten fällt der Blick auf die DOWA 81, einem Fluchtflugzeug aus der ehemaligen DDR. Mit diesem Flugzeug wollte die Familie Gerhard Wagner in der Westen fliehen.

Bild

Daneben steht eine Fieseler Storch:

Bild

Am 22.06.2017 führte der letzte Flug der LFU 205 vom Braunschweiger Flughafen nach Oberschleißheim:

Bild

Der Udet U 12 Flamingo ist nun nach dem Startunfall im Jahr 2013 endlich wieder vollständig repariert worden:

Bild

Darüber hängt die HAWA Vampyr. Interessantes Detail: Beim Fahrwerk wurden keine Reifen, sondern Lederbälle verbaut:

Bild

Immer wieder schön anzusehen: Die Focke-Wulf Fw 44 "Stieglitz":

Bild

Drei Nurflügelsegelflugzeuge! Von rechts nach links: Horten H IV, SB 13 der Akaflieg Braunschweig und eine Fauvel AV-36 CR.

Bild[/url]

Die Grade II "Libelle":

Bild

Diese Bölkow Bo 209 "Monsun" ist immer noch flugfähig:

Bild

Diese Klemm L 25a hat einen BMW-X-Motor:

Bild

Darf in keinem Luftfahrtmuseum fehlen: Der Lilienthal Normalsegelapparat! (Dahinter ein Wolfmüller Gleitflugapparat.)

Bild

In der gläsernen Werkstatt wird zur Zeit an der EWR VJ 101 C-X2 vom Entwicklungsring-Süd gearbeitet. (Im Hintergrund hängt der Otto-Doppeldecker.)

Bild

In der großen Ausstellungshalle werden die Besucher von der Heinkel He 111 H-16 (CASA 2.111 B) begrüßt:

Bild

Unter ihrer rechten Tragfläche "versteckt" sich ein Klassiker aus Braunschweig: Der LF 1 "Zaunkönig"!

Bild

Daneben eine Bücker Bü 181 "Bestmann":

Bild

Die Messerschmitt BF 109 E-3 ist nach dem Umzug noch nicht komplett wieder aufgebaut worden:

Bild

Das erste Jagdflugzeug mit Strahlantrieb, welches in Serie gefertigt worden ist: Die Messerschmitt Me 262:

Bild

Die Messerschmitt Bf 163 hat dagegen einen Raketenantrieb:

Bild

Diese Douglas C-47 (militärische Variante der DC-3) flog ab 1957 bei dem Luftwaffentransportgeschwader 61 der neu aufgestellten bundesdeutschen Luftwaffe:

Bild

Eines der größten Exponate im Museum: Der Senkrechtstarter Dornier Do 31 E-3:

Bild

Ein weiterer Senkrechtstarter: Die VFW VAK 191. Aber wesentlich kleiner, denn sie parkt hier unter der Tragfläche der Do 31!

Bild

Ein weiteres Flugzeug der Vereinigten Flugwerke und eine gute alte Bekannte aus Braunschweig: Die VFW 614!

Bild

Über dem Flugboot Dornier Do 24 T-3 hängt nun sehr passend die Dornier Do A "Libelle II":

Bild

Bild

Unter der Decke hängen viele schöne historische Segelflugzeuge. Wie diese Schleicher Ka 6 BR:

Bild

Die HKS 3 wurde im Jahre 1955 von der Entwicklungsgemeinschaft Haase-Kensche-Schmetz realisiert. Ein optimales Segelflugzeug in der Holzbauweise!

Bild

Der Starfighter hat die gläserne Werkstatt bereits wieder verlassen und wurde in die Ausstellung integriert:

Bild

Weitere Infos zur Flugwerft sind auf der offiziellen Internetseite zu finden: http://www.deutsches-museum.de/index.php?id=flugwerft
Horrido!

Heino

Canon Eos 600D
Canon EF-S 10-18mm 1:4.5-5.6 IS STM - Canon EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS - Canon EF 70 - 300 mm 1:4-5.6 IS USM
Canon PowerShot SX620 HS
Photoshop Elements 13


http://www.flickr.com/photos/ju52-3m/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste